Anzeige

Ist das der Anfang vom Ende der Lügenpresse

Die neusten Quartalszahlen belegen eindeutig das Menschen wahrscheinlich auch mit klaren Verstand sich nicht weiter belügen lassen wollen und kündigen die Abo Verträge.Auch die Einzelverkäufe sind stark zurück gegangen.Siebzehn Prozent Verlust ist schon eine Hausnummer wenn es um Verkaufszahlen geht. Jetzt wirft man sich schon untereinander vor" Lügenpressearbeit" zu leisten, hat doch erst kürzlich die bekannte Spiegel Gerichtsreporterin Giesela Friedrichsen die Bildzeitung im " Fall Kachelmann" als Lügenpresse bezeichnet. Welche Zeitungen die meisten Leser verloren hat kann man im Internet nachlesen.
0
6 Kommentare
5.866
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 22.10.2015 | 19:05  
55.680
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.10.2015 | 15:41  
4.841
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 28.10.2015 | 11:06  
55.680
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.10.2015 | 17:36  
5.866
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 28.10.2015 | 17:57  
5.814
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 28.10.2015 | 20:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.