Anzeige

Meine Heimat ist Saaleck

In Saaleck ist es doch am schönsten,

Dorf Saaleck und die Landschaft zur Zeit der Baumblüte, der Herbst mit seinen bunten Blättern oder der Winter mit Schnee und Reif, schaffen ein Bild der Schönheit, woran man sich nicht satt sehen kann. Die Saale mit ihren vielen Windung hat sich in Millionen von Jahren in den Muschelkalk hinein gefressen. Die reizvolle Auenlandschaft mit ihren Bäumen entlang der Saale geben einen herrlichen Anblick. Über die Saale spannen sich mehre Brücken, die für den Fahrzeug und Schienenverkehr erbaut worden sind. Die beiden Burgen, Burg Saaleck und Rudelsburg, die nah beieinander liegen, werden durch die landschaftliche schöne Eigenart des Tales in ihrer Wirkung gesteigert. Von beiden Burgen hat man ein herrlichen Ausblick auf das Dorf und das Saaletal.
Die Höhe der Gasstätte Himmelreich mit ihrer Terrasse, gegen über den beiden Burgen bietet einen schöne Blicke, in dass zu Füßen liegende Tal.
In den Sommermonaten kann man mit den Motorboot von Bad Kösen aus kommend bis zur Bootsanlegestelle unterhalb der Rudelsburg fahren.
Der Weg zwischen den Burgen, dem Dorf Saaleck und dem Himmelreich, wird mit einer Fülle von schönster Landschaftsbilder belohnt.
Ich kann mir keinen schönere Ort vorstellen, das ich Heimat nenne.
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin | Erschienen am 11.07.2011
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
4.161
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 03.09.2010 | 11:07  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 03.09.2010 | 18:00  
6.080
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 03.09.2010 | 19:57  
1.435
Katja Blüher aus Bad Bibra | 03.09.2010 | 21:08  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 03.09.2010 | 23:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.