Anzeige

Germanen zeigten Handwerk auf Burg Saaleck

Der Schnitzer
Drei Tage lang weilten die Germanen auf Burg Saaleck, die Besucher konnten zu sehen oder auch sich selber versuchen wieweit ihre Fähigkeiten reichen um einen Löffel zu schnitzen oder einen Krug selber zu töpfern. Ein Töpfermeister unterstützte die Besucher sich einen eigenen Trinkbecher anzufertigen den sie dann mit nach Hause nehmen konnten. Wie schwer es ist Leder zu bearbeiten konnte man dem Sattler ansehen als er kleine Lederringe herstellte. Die Germanenfrauen zeigten wie früher gestrickt wurde um an schöne warme Socken zu kommen. Socken hatte aber dieses Jahr keiner an, es war einfach zu warm. Ein erfrischendes Bad in der Saale tat an diesen Tagen nicht nur den Germanen gut. Auch im nächsten Jahr werden sich die Germanen die aus allen Himmelsrichtungen kamen wieder auf Burg Saaleck treffen.
1 3
1 2
1 2
1 2
3
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
2.944
Heiko Schirner aus Bad Kösen | 22.07.2013 | 05:58  
5.999
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 22.07.2013 | 18:16  
994
Ingrid Reichardt aus Bad Kösen | 22.07.2013 | 18:51  
61.796
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 23.07.2013 | 06:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.