Anzeige

Das Römerkastell Saalburg

Ein Seiteneingang
Bad Homburg vor der Höhe: Saalburg | Nun war ich am Wochenende schon mal im Taunus. Die Frauen machten Wellness und ich konnte mich in Ruhe meinem zweiten? oder drittem? Hobby widmen - den Römern.

Bei schönstem Sonnenschein fuhr ich Sonnabend früh gleich zur Saalburg.
Was mir als erstes auffiel war der neue Zaun, der das Gelände jetzt umschließt. Erst dachte ich, hier geht es um Eintrittsgelder, später fiel mir ein zweiter Zaun auf, der verhindert, dass jemand die Doppelgrabenanlage betritt oder hinein fällt.
Schützte die Saalburg einst vor den Horden der angreifenden Chatten, so bedarf sie heute wohl diesen Schutz vor uns und unseren Kindern.

Nach dem ich mir das Innere mit den Gebäuden angesehen hatte, machte ich mich auf den Weg, die Anlage auch außen zu umrunden.

Es war ein sehr interessanter Ausflug zu einer sehr schönen Anlage. Aber sehen sie selbst.
1 1
2
1
2
2
1
1 1
1
2
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
967
Thomas Daecke aus Neustadt am Rübenberge | 01.11.2010 | 23:20  
9.409
Hans-Christoph Nahrgang aus Kirchhain | 01.11.2010 | 23:40  
68.498
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.11.2010 | 07:58  
83.289
Ali Kocaman aus Donauwörth | 02.11.2010 | 08:46  
8.581
ELVIRA MOGA aus Königsbrunn | 02.11.2010 | 15:14  
23.224
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 02.11.2010 | 23:28  
69.599
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 03.11.2010 | 21:49  
1.236
Alfred Platschka aus Igling | 13.11.2010 | 16:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.