Anzeige

75. (Regen) - Wanderung der Telekom-Senioren im Harz bei Bad Harzburg

Zugfahrt nach Bad Harzburg
Bad Harzburg: Harz | Am Mittwoch, den 19.05.10 war es endlich soweit.

Die Senioren der Kundenniederlassung der Telekom in Hannover veranstalteten ihre 75. Wanderung.

Seit ca. 7 Jahren besteht diese Wandergruppe und hat in dieser Zeit die Region Hannover und einige Ziele darüber hinaus an jedem 3. Mittwoch im Monat (außer Monat Dezember) erwandert. Zwischen 25 bis 30 Wanderer/innen im Alter von ca. 55 bis über 80 Jahren treffen sich dann morgens am Hauptbahnhof in Hannover und fahren mit dem Zug/Bus/Straßenbahn zum Ausgangspunkt ihrer Wanderung. Ihr Ziel liegt meistens 13 km davon entfernt. Hier findet man dann auch eine Gaststätte, in der gut gegessen werden kann. Von dort geht es dann wieder nach Hause.

Für unsere Jubiläumswanderung hatten sich die Wanderführer Peter Sprenger, Berthold Sawade, Heinrich Kaufmann, Manfred Baldermann und der Leiter der Wandergruppe Horst Schmiedchen etwas Besonderes ausgedacht.

Die als Fahrt ins Blaue kreierte Wanderung führte nach Bad Harzburg. Von hier aus ging es mit der Seilbahn hoch zur Harzburg und von dort zum Kreuz des Deutschen Ostens. Es regnete in Strömen. Kurz vor dem Mahnmal flüchteten sich die Wanderer in die Schutzhütte Kreuz/Uhlenklippe.

Hier hielt Horst Schmiedchen zur Überraschung der Wanderer eine kurze Rede zur 75. Wanderung und ehrte die eifrigsten Wanderer der letzten 25 Wanderungen.

Den ersten Preis - eine kombinierte Bus-/Bahn-/Schiffsreise (Maschsee) für zwei Personen ging an das Ehepaar Christa und Peter Sarnow.
Den zweiten Preis - ein Mittagessen mit Getränk - ging an unsere 1. Vorsitzende Heidi Kränzel und der dritte Preis - ein Mittagessen - erhielt Karl Zimmermann.

Dann ging es bei guter Laune, aber mit Dauerregen, weiter, an den Rabeklippen und dem Luchsgehege vorbei, zum Molkenhaus.

Hier wurde eingekehrt und am bullernden Kamin zu Mittag gegessen.

Hier erfolgte die zweite Überraschung.

Hermann-Dieter Becker zeichnete die Wanderführer zur Erinnerung und als Anerkennung mit selbst hergestellten Button aus.
Wirklich eine tolle Erinnerung, über die wir uns sehr gefreut haben.

Nach dem Essen ging es dann gut gesättigt und mit guter Laune weiter zu Fuß durch den leicht nachlassenden Regen zurück zum Bahnhof nach Bad Harzburg.

Hier wartete schon unser Zug, der uns wieder sicher nach Hannover brachte.

Diese Jubiläums-/Regenwanderung werden wir bestimmt nicht so schnell vergessen und immer in guter Erinnerung behalten.

Bilder von der Vorbereitung der Wanderung im Dezember 2009 können Sie hier sehen:
http://www.myheimat.de/wennigsen/freizeit/jahresab...
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
15.138
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 23.05.2010 | 09:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.