Anzeige

Frühjahrsputz zeigte Resonanz

Einwohner sammelten große Mengen MüllSG Bad Grund (kip) Die Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Bad Grund hatten zum alljährlichen Frühjahrsputz eingeladen. Während einige Vereine an der Aktion der Kommunen nicht beteiligten und eigene Aktionen gestartet hatten, hatten sich einige Einwohnerinnen und Einwohner zu diesen Aktionen bei frühlingshaften und sonnigen Wetter eingefunden. Die Bürgermeister der Bergstadt, des Fleckens und der Gemeinden dankten den eifrigen Helferinnen und Helfer für ihr Kommen und für ihren Beitrag, den Ort und die angrenzende Landschaft von Unrat zu befreien. –Und dass dies notwendig war, zeigen die mit Unrat gefüllten Sammelbehälter, die die Kommune den Sammlern ausgehändigt hatten.In Windhausen war wie im jedem Jahr die Jugendfeuerwehr mit einer starken Mannschaft vertreten. Stellvertretender Bürgermeister Egon Schmidt meinte, dass die Menge des Unrats von Jahr zu Jahr wieder zunimmt. So wurden im Bereich unterhalb des Brücktors und an der Abfahrt der Schnellstraße acht blaue Säcke mit Abfall gefüllt. Egon Schmidt bedauerte, dass trotz aller Appelle nach wie vor die Landschaft verunreinigt wird.In der nach dem Osterputz in Bad Grund stattgefundenen Ratssitzung beklagte Bürgermeister Manfred von Daak, dass nur wenige Ratsmitglieder dem Aufruf der Bergstadt gefolgt seien. Harzklub-Vorsitzender Bodo Probst informierte über 22 eingesammelte Autoreifen und viele Teile einer ausgebauten Küche. Die Fotos vermitteln einen Eindruck von den Müllsammelaktionen in Windhausen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.