Anzeige

Nach Justin Bieber: Selena Gomez macht ein heftiges Geständnis

Seit kurzem ist Selena Gomez das Gesicht der neuen Kollektion von Puma. Doch die Ex von Justin Bieber kämpft schon lange mit ihrer Berühmtheit vor allem auf Social Media. Was die Sängerin selbst zu der heutigen, jüngeren Generation und ihrem Umgang mit dem Internet sagt.

Nach vielen Schauspiel Projekten und Songs ist Selena Gomez wohl nicht mehr unbekannt. Außerdem weiß wohl jeder von der ständigen On-Off-Beziehung mit Justin Bieber und dessen überraschender Hochzeit mit Hailey Baldwin Ende 2018. Ob dies für den Nervenzusammenbruch der Sängerin letztes Jahr im Oktober verantwortlich ist? Jedenfalls hat sie sich danach eine Weile von Social Media und der Öffentlichkeit verabschiedet. Die genauen Gründe dafür weiß nur sie selbst.

Sie macht ein heftiges Geständnis

Justin Biebers Ex hat bereits über 150 Millionen Follower auf Instagram und kennt dadurch auch genau die negativen Auswirkungen auf einen selbst. Wie Selena Gomez in einem Interview mit der “Variety” verriet, sei Social Media für ihre und vor allem für die junge Generation schädlich. Kinder, aber auch viele Teenager, seien sich der Gefahren des Internets nicht bewusst und es mache ihr Angst, wie die Teenager heutzutage mit Mobbing umgehen und nicht in der Lage sind, eine eigene Stimme zu haben. Stattdessen orientieren sie sich lieber an Anderen und deren Idealen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.