Anzeige

Kein Geist, sondern ganz real: Kätzin Kimba

Huhu! Ich bin Kimba!
Zu allererst mal eine wirklich erfreuliche Nachricht: Kater Tobi (wir berichteten) ist wieder Zuhause! Seine Besitzer haben ihn inzwischen heimgeholt. Wirklich schön, wenn die Dinge so gut ausgehen!   :-)))

Doch jetzt zum eigentlichen Thema: Kätzin Kimba.
Kimba ist wieder eines unserer kleinen "Sorgenkinder". Sie ist jetzt ca. 4 Jahre alt, kastriert, weiß mit einem lustigen, dreifarbigen Schwanz und 2 süßen, roten Flecken auf ihrem Kopf.

Kimba ist eine sehr schöne und zugleich sehr liebe, verschmuste Katze, die ihren Menschen alles geben wird.
In ihrer jetzigen Pflegestelle wird sie leider von den anderen Katzen so sehr "gemobbt", dass sie sich nur noch zurückzieht und sich nicht mehr von ihrem Platz traut. Daher ist es dringend an der Zeit, ein neues und ruhiges Zuhause für sie zu finden, wo es keine (!) anderen Katzen gibt und Kimba auch nach draussen gehen kann!

Wenn Sie Kimba bei sich aufnehmen und ihr ein liebevolles Zuhause oder eine Pflegestelle geben möchten, melden Sie sich bitte bei uns.

Sie erreichen uns unter:

Tierschutzverein Bad Arolsen und Umgebung e.V.
Am Jägerhof 10
34454 Bad Arolsen

Ansprechpartnerin ist Frau Sonya Budde (1. Vorsitzende)

Telefon: +49 (0) 56 91 / 62 99 45
Telefax: +49 (0) 56 91 / 62 99 45

E-Mail: info@tierschutzverein-bad-arolsen.de

Weitere Infos zu Kimba und unserem Verein finden Sie auch auf unserer Vereins-Homepage unter: http://www.tierschutzverein-bad-arolsen.de
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
23.174
Karola M. aus Peine | 09.05.2010 | 08:53  
527
Daniela Nürnberg aus Bad Arolsen | 30.06.2010 | 19:25  
23.174
Karola M. aus Peine | 30.06.2010 | 19:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.