Anzeige

Neues Buch über Landau erscheint im November

Männergesangverein 1891 - nachdem die Statuten von Amts wegen abgesegnet wurden, machte man dieses Foto
 
die 1903 gegründete Freiwillige Feuerwehr, hier 1904 - bei einer gestellten Übung
Bad Arolsen: "Landau - deine Menschen" | Ich möchte hier gern kurz mein Zweites Buchprojekt für Landau vorstellen.

Ich trage nunmehr seit etwa 6 Jahren alte Bilder aus Landau zusammen. Über 50 Landauer haben bisher Bilder zur Verfügung gestellt und mit ihrem noch vorhandenen Wissen, diese auch beschreiben können. Leider ist auf den meisten Fotos in all den Jahren nicht vermerkt worden, welcher Anlaß fotografiert worden ist, oder welche Personen hier im Bild festgehalten wurden. Die Aufgabe, ein Buch zu erstellen, in dem zu den Bildern auch die Namen der Personen stehen, gestaltete sich also von vorneherein als ziemlich schwierig.

Nichtsdestotrotz fing ich zu Beginn des Jahres 2012 an, Namen zu sammeln und Anlässe für die Fotos herauszubekommen, was ja bei Schul-, Konfirmations- und Hochzeitsbildern nicht ganz so schwierig war. Kniffliger gestaltete sich die Sache schon bei "normalen" Anlässen wie Geburtstagen, anderen Feiern oder etwa Erinnerungsfotos.
Wo sich also das erste Buch über Landau (2011) mit dem Ort und seinen Häusern und Straßenzügen befasst hat, widmet sich das neue Buch nun fast ausschließlich den Menschen, die in Landau lebten und zum Teil noch leben. Es schließt im Einführungsteil an den ersten Band an und berichtet über einige Randnotizen aus der jüngeren Landauer Geschichte.
Das Kapitel "Schule" ist mit 40 Seiten sehr umfassend vertreten und sehr viele Kinder konnten bis in die 20er Jahre zurück erkannt werden.
Konfirmationen gibt es auf 15 Seiten. Hier sind zum Teil noch sehr viele Kinder, bei den Konfirmationen eigentlich fast alle - im Kirchenbuch - aufgeschrieben. Hochzeitsbilder (auf 10 Seiten) zeigen zumeist eine unüberschaubare Menge an Personen und sind deshalb auch nicht vollständig mit den Namen derer versehen.
Die Landwirtschaft und das Handwerk spielten in Landau immer schon eine Große Rolle. Auch hier befaßt sich ein Kapitel mit etwa 30 Seiten ausschließlich mit Bildern dieser Kategorie.
Die Vereine in Landau haben teilweise eine sehr große Tradition. Aber auch hier wurde oft versäumt, in den früheren Jahren die Bilder der Jubiläen oder andere Fotos mit den jeweiligen Namen zu beschreiben. Dennoch ist ein großes Kapitel mit 34 Seiten gefüllt mit vielen alten Vereinsfotos und den Namen der, wenn auch nicht aller, so doch vieler, abgebildeter Mitglieder.

Alle Fotos stammen mit ganz wenigen Ausnahmen aus der Zeit von 1890 bis etwa 1960.

Ziel ist es, für die Nachfahren eine bleibende Erinnerung ihrer Verwandten aus früheren Zeiten bereit zu stellen. Ein Großteil der Namen, Geburtsdaten usw. stammt ich aus dem Landauer Ortssippenbuch aus den 60er Jahren und aus der alten Chronik von Robert Wetekam. Dazu habe ich unter anderem sämtliche von 1876 bis 1950 geborenen Landauer Kinder, insgesamt über 1500, in einer Excel Liste herausgeschrieben, dies war z.B.: für die alten Schulbilder unumgänglich.

Das Landau Buch 2013 mit dem Titel „Landau …deine Menschen“ wird im DIN A4 Format etwa 208 Seiten stark werden und etwa 400 alte Fotos beinhalten. Es wird am 8. November 2013, um 20:00 Uhr im Landauer Torbogen vorgestellt.

Für die finanzielle Unterstützung bei diesem Projekt danke ich der Sparkassen Stiftung Waldeck Frankenberg, dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Ortsbeirat Landau, Herrn Daniel May (MdL) und dem EWF (Energie Waldeck Frankenberg)

Bis zum 15. September 2013 haben jetzt noch diejenigen Gelegenheit, die evtl. etwas gegen eine Veröffentlichung von bestimmten Fotos, das abdrucken und benennen bestimmter Personen in diesem Buch haben, Einwände vorzubringen.
Danach gehen die Dateien in Druck und es kann nichts mehr verändert werden.
Jemand der Einwände vorzubringen hat, wendet sich bitte bis zum 15. September 2013 an Ralph Busch in Landau.

Ich hoffe, ich habe dem Datenschutz damit genüge getan. Die Auflage des Buches von 250 Stück ist sowieso nur der kleinen Gruppe von Landauern und ehemaligen Landauern, sowie verzogenen Familienmitgliedern zugänglich, da das Buch auch nur in Landau, also lokal sehr begrenzt, zu erwerben ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.