Anzeige

Grundschüler verkaufen Weihnachtskarten zugunsten des Fördervereins

Wer hat noch nicht? Wer möchte noch eine? Weihnachtskarten verkauften die Landauer Grundschüler zugunsten des Fördervereins für Jung und Alt.
Bad Arolsen: Rathaus Landau | Professionell gedruckte Weihnachtskarten mit selbst gestalteten Motiven? Das gab es an der Grundschule in Landau schon 2010 – zur Freude von Omas und Opas und der übrigen Verwandtschaft, aber auch für einen guten Zweck.

Denn außer den Karten für den eigenen Bedarf bestellt die Schule weitere Sets, die die Kinder beim Weihnachtsmarkt am dritten Advent verkaufen. Was übrig bleibt, geht in der Bäckerei Götte bis zum 24. Dezember über die Theke.

Nachdem 2010 die Kinder den Erlös aus dem Verkauf für die Innensanierung der Landauer Stadtkirche bestimmt hatten, sollte er 2011 dem Förderverein für Jung und Alt zugute kommen. So hatten die Jungen und Mädchen entschieden, und so ging jetzt eine Spende von mehr als 240 Euro auf dem Konto des Fördervereins ein.

Beim Weihnachtsmarkt waren sie in kleinen Gruppen mit einem Bauchladen unterwegs, verkauften Karten und gaben außerdem gegen eine Spende selbst gebastelte Weihnachtssterne ab.

Mehr Informationen zur Grundschule gibt es unter www.grundschule-am-kump.de.
0
1 Kommentar
12.404
Aniane Emde aus Korbach | 27.12.2011 | 12:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.