Anzeige

"Gaudium Saltandi" tanzt beim Mittelalter-Spektakel in Warburg

Gruppenbild mit neuem Plakat.
Bad Arolsen: Bergstadt Landau |

Als Botschafter der Schützengilde 1517 Landau war die Tanzgruppe „Gaudium Saltandi“ unterwegs: Beim Mittelalter-Spektakel in Warburg stellte sie am Sonntag, 9. April 2017, mit acht Paaren einen Ausschnitt aus ihrem Repertoire vor.

Tänze wie die „Manfredina/Rotta“ gehören schon lange dazu, andere wie „Old Bachelor“ und „Tourdion“ sind in jüngerer Zeit dazugekommen. Beim „Tourdion“ reihten sich auch Besucher des Mittelalter-Spektakels und Musikanten mit ein.

Mit ihrem Auftritt warb die Gruppe auch für das Historische Schützenfest „500 Jahre Schützengilde“. Dabei wird sie unter der Leitung von Simone Schäfer sowohl am „Historischen“ Festwochenende am 27./28. Mai als auch am Pfingstwochenende (3. bis 5. Juni) zu sehen sein. In Warburg präsentierte die Gruppe erstmals das Plakat zum Fest.

„Gaudium Saltandi“ hatte sich 2005 gegründet und das zehnjährige Bestehen mit einem großen Tanzspektakel am Landauer Schloss gefeiert.

Infos zum Festprogramm 2017 gibt es online unter www.schuetzengilde-landau.de.
(Fotos: Jörg Mewes und Christiane Deuse)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.