Anzeige

Ein stürmischer Tag

3
Ein stürmischer Tag

Ich sitze am Fenster und schaue hinaus,
starker Regen prasselt auf die Scheibe,
ein Sturmwind fegt wild um das Haus,
ich bin froh um diese warme Bleibe.

Kuschel mich an den warmen Ofen drinnen,
eine woll´ne Decke nehm ich noch dazu,
ein heißer Tee, der wärmt von innen,
schau gebannt dem Treiben draußen zu.

Seh wie sich die Bäume im Winde biegen,
der Sturm hat mit den Ästen leichtes Spiel.
Wie schön, kann mich im Warmen wiegen
zum Glücklich sein bedarf´s nicht viel.

Ein warmes Heim, ein kleiner Frieden,
Zufriedenheit macht in mir sich breit,
hoffe, dass dies jedem Mensch beschieden,
Zuneigung sich in meinem Herzen verbreit.

Denk an alle, die noch auf den Straßen,
grad wenn sich die Nacht herab nun senkt,
wünsche ihr seid beschützt in allen Gassen,
bis der Weg euch sicher nach Haus gelenkt.
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
5.079
Bernd & Lukas Hons aus Volkmarsen | 05.01.2012 | 19:21  
22.153
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 05.01.2012 | 19:34  
68.781
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 06.01.2012 | 07:49  
32.205
Silvia B. aus Neusäß | 06.01.2012 | 10:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.