Anzeige

Freibad Landau: 25 Helfer im Alter von sieben bis 70

Gruppenbild kurz vor dem Abschluss - bis auf wenige Quadratmeter ist das 50--Meter-Becken sauber.
Bad Arolsen: Freibad Landau |

Sie kann kommen, die Freibad-Saison 2018 – die Becken in der Landauer "Badeanstalt" sind wieder sauber. Mit Spaß und Elan waren 25 Helfer im Einsatz, um die 14. Saison unter Vereinsregie vorzubereiten.

Alle Generationen packen mit an, wenn Algen, Schlick und Schlamm des Winters weichen sollen: Wenn die braune Brühe, die seit Herbst in den Becken stand, abgelaufen ist, rückt der Verein Freibad Landau dem Dreck mit Hochdruckreinigern, Besen, und Abziehern zuleibe. Dabei hat sich auch ein neues Reinigungsgerät bewährt, dass der Verein erstmals einsetzte.

Andere Helfer ziehen Unkraut aus den Fugen in Duschbecken, auf der Terrasse und den gepflasterten Wegen. Wieder andere schneiden die Sträucher auf den Beeten und jäten Unkraut. Same procedure as last year? Same procedure as every year!

Dass das auch viel Spaß macht, zeigt die alljährlich rege Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Und dabei sind nicht nur die Pausen mit Kaffee und Kuchen und Gegrilltem attraktiv.

In diesem Jahr hat der Verein Freibad Landau den idealen Tag erwischt für das Großreinemachen: am Vortag Dauerregen, Arbeitseinsatz bei strahlendem Sonnenschein, am Tag danach wieder trübe.

Und so war die Gelegenheit auch günstig, die Bänke rund um die Becken schon aufzustellen, die beiden großen Schirme auf der Terrasse zu montieren, Einsätze für die Blumenkübel hervorzuholen, die die Gärtnerei Marschke Jahr und Jahr attraktiv bepflanzt. Sie hatte übrigens den Erlös aus dem Verkauf von Kaffee, Kuchen und Herzhaftem vom Tag der offenen Gärtnerei 2017 zugunsten des Freibads gespendet. 

Weiter geht's mit den nächsten großen Einsatz: Ende April/Anfang Mai sollen die Becken gestrichen werden. Und dann steht dem Saisonstart tatsächlich nichts mehr im Wege.

2018 werden erstmals Tamara und Michael Brenner den Kiosk betreiben. Und auch die Schwimmaufsicht ändert sich: Die DLRG-Rettungsschwimmer unter den Vereinsmitgliedern werden einen größeren Anteil abdecken als 2017.

Höhepunkt der Saison wird das Wochenende 18./19. August sein - dann soll nicht nur der Team-Triathlon, sondern auch eine Vereins-Olympiade stattfinden. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.