Anzeige

AWO Bad Arolsen: Ruhe und Gespräche zur Weihnachtszeit

Spaß beim Schneewalzer
Mit einem Adventskaffee am dritten Adventswochenende hat die Arbeiterwohlfahrt Bad Arolsen das Vereinsjahr 2018 beendet. AWO-Vorsitzender Denis Delaruelle konnte 40 Teilnehmer in der Aula des Bathildisheims begrüßen. Er wünschte sich, dass die Menschen sich in der Weihnachtszeit darauf besinnen würden, die freie Tage als ein Geschenk zu nutzen und zur Ruhe kommen.
Er verwies auch nochmal auf die Initiative „Kinder Ferien schenken“. Aktuelle Studien belegen, dass in Deutschland ca. 30% aller Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 18 Jahren nicht die Möglichkeiten haben, einmal im Jahr eine Urlaubsreise zu erleben. Die Arbeiterwohlfahrt will 60 Kindern aus Nordhessen zwischen 8 und 12 aus einkommensschwachen Familien ermöglichen, in den Sommerferien 2019 kostenlos eine einwöchige Freizeit zu erleben. Das Jugendwerk der AWO organisiert diese Freizeit und führt sie durch. Die Gliederungen und Mitglieder der AWO in Nordhessen unterstützen das Jugendwerk durch die Benennung von geeigneten Kindern und die finanzielle Förderung der Maßnahme.
Bei Weihnachtslieder und Geschichten, dargeboten durch Karl-Heinz Lötzer, und einem Bingo Spiel, wobei eine schöne Weihnachtsdecke zu gewinnen war, verbrachten die Gäste einen kurzweiligen Nachmittag der mit einem Geschenk des Nikolaus abgeschlossen wurde.
Mit dem Aufruf, das Gespräch mit seinen Mitmenschen zu suchen, sind dann die Teilnehmer verabschiedet worden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.