Anzeige

1. Hundeschwimmen im Freibad Landau

Bad Arolsen: Freibad Landau |

Zu einer Premiere lädt der Verein Freibad Landau nach Saisonabschluss am Sonntag, 24. September 2017, im Rahmen einer bundesweiten Initiative ein.

Hund im Freibad? Was an vielen anderen Orten bundesweit nichts Neues - aber immer noch ein großes Highlight - ist, findet am Sonntag, 24. September, erstmals im Landkreis Waldeck-Frankenberg statt. Das Freibad Landau steht im Rahmen der Initiative "Hund im Freibad" von 11.30 bis 18 Uhr für Hunde und ihre Besitzer offen. Für einen Tag und einen guten Zweck dürfen die Vierbeiner da baden, wo sie sonst nur Zaungäste sind.

Hunde haben für 50 Cent pro Pfote Zutritt. Herrchen oder Frauchen zahlen je 50 Cent pro Fuß - weitere Begleiter haben freien Eintritt. Der Verein Freibad Landau sorgt für Getränke, frische Waffeln und Herzhaftes vom Grill.

Zwei Ziele verfolgt er mit dem Hundeschwimmen: "Wir möchten das Bad bekannter machen und können außerdem den Erlös aus Eintritt und Verkauf für die Vereinskasse gut gebrauchen", sagt Gerhard Menkel (Vorsitzender). Der Freibad-Verein sorgt dafür, dass das Wasser keine Chemikalien mehr enthält. Die Hundehalter müssen das Impfbuch mit Nachweis der Tollwutimpfung, die Hundemarke und gegebenenfalls Spielzeug mitbringen. Außerdem wird im Freibad für den Tag eine Hundeordnung erlassen.

Gelistet ist der Termin inzwischen auch unter #hundimfreibad - einer Initiative, um Freibäder dazu zu bewegen den letzten Tag ihrer Badesaison für Vierbeiner zu öffnen. "Bevor die Anlage winterfest gemacht wird, bietet sich die perfekte Gelegenheit", heißt es unter hundimfreibad.de. "Für Freibäder und Hundehalter ist dieser eine Tag im Jahr ein großartiges Ereignis," berichten die Initiatoren. Die Landauer Initiative findet in Zusammenarbeit mit dem Freizeitbad Arobella statt. Herzlich willkommen sind an diesem Tag im Freibad auch Zuschauer ohne Hund.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.