Anzeige

Der Rote Punkt - Aktion

Auf Facebook hat sich die Gruppe "Der-Rote-Punkt gegründet. Die Zugehörigkeit zu der Gruppe ist völlig frei. Natürlich hoffen wir, dass so viele Menschen wie möglich dieser Gruppe beitreten und sich auch an den Aktionen beteiligen (roten Punkt ausschneiden, an die Windschutzscheibe heften und andere mitnehmen). Fahrgemeinschaften bilden spart Sprit und die Mineralölgesellschaften werden gezwungen die Benzinpreise zu senken! Also Leute - MITMACHEN - Roten Punkt ausdrucken, ausschneiden und sichtbar ans Auto damit!!!

Roter-Punkt-Mitfahraktion! März und April 2012
Da die Spritpreise immer höher angesetzt werden und auch die Bundesregierung dieser Preistreiberei keinen Einhalt gebieten will, sollten wir die Sache selbst in die Hand nehmen!
In den 70´Jahren gab es eine Rote-Punkt-Aktion um Fahrpreiserhöhungen der Verkehrsbetriebe zu stoppen.
Autofahrer befestigten an ihrer Windschutzscheibe einen roten Punkt um zu signalisieren „ich nehme Andere mit“.
Durch die dadurch entstandenen Fahrgemeinschaften wurden die Fahrpreiserhöhungen zum größten Teil rückgängig gemacht.
Diese Aktion sollten wir JETZT im März und April 2012 wiederholen, damit die Benzinpreiserhöhungen rückgängig gemacht werden!
Wer sein Auto stehen lassen kann, lässt es stehen und bildet Fahrgemeinschaften!
Autofahrer: schneidet einen roten Punkt aus und befestigt den an Eure Windschutzscheibe, zum Zeichen, dass Ihr bereit seit jemanden mitzunehmen.
Mitfahrer: schneidet einen roten Punkt aus und haltet ihn am Straßenrand stehend sichtbar den Autofahren entgegen, zum Zeichen, dass Ihr mitgenommen werden möchtet.
Roter-Punkt-Aktion oder Aktion Roter Punkt, auch Rote-Punkt-Aktion, nannten sich eine Reihe von Protestaktionen in vielen Städten der Bundesrepublik, vorwiegend in den Jahren 1968–1971, bei denen gegen Fahrpreiserhöhungen im öffentlichen Nahverkehr demonstriert wurde. Die wohl bekanntesten und folgenreichsten Aktionen fanden im Juni 1969 in Hannover und im März 1971 in Dortmund statt. (http://de.wikipedia.org/wiki/Roter-Punkt-Aktion)
0

Weiterveröffentlichungen:

Frankenberger Zeitung | Erschienen am 10.03.2012
Waldeckische Landeszeitung | Erschienen am 10.03.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.