Anzeige

Wasser trinken aber richtig

Aystetten: EL.LUX | Leitungswasser aufbereiten statt teure und schwere Mineralwasserkisten schleppen!

Zahlreichen Pressemitteilungen und TV Berichten zur Folge, begeistern sich immer mehr Menschen für eine Trinkwasseraufbereitung. Eine eigene Trinkwasser-aufbereitung in der Küche für die Zubereitung von Speisen und Getränken spart bares Geld und Zeit beim Einkauf und schont zugleich die Umwelt.

"Das Wasser machts" beschreibt Sternekoch Günter Grosseger vom Maximilians in Starnberg den Unterschied von üblichen Leitungswasser zum aufbereiteten Wasser.

"Das Auge trinkt mit" Eigene Geschmackskreationen unterstützen den täglichen Wassergenuss und lassen Wassertrinken zu einem Genuss werden.

In seinem Buch "Sie sind nicht krank Sie sind durstig" beschreibt Dr. med. F. Batmanghelidj dass gesundes reines Wasser die Beste GEsundheitsvorserge ist.

Es gibt also viele Gründe f ü r eine eigen Trinkwasseraufbereitung
0
4 Kommentare
7
Kurt Kreibich aus Dettingen an der Erms | 05.08.2013 | 16:30  
100
Herbert Amrhein aus Aystetten | 05.08.2013 | 18:08  
6
Beate Emmer aus Treffelstein | 06.08.2013 | 02:28  
6
Karin Kohler aus Fellbach | 06.08.2013 | 10:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.