Anzeige

An wilden Wassern

Der Lech kommt aus Schongau in die Stadt.
Wer

Landsberg

besucht, merkt es bald:

Hier riecht es. Frisch! Nach frischem Wasser.

Wer sich umschaut, findet den Lech und den Mühlbach, seinen Kanal. Sie durcheilen die Stadt, stürzen über Wehre und Wasserfälle und die Gischt wird emporgewirbelt, säubert die Luft, reichert sie an mit Sauerstoff und die Menschen geniessen Landsberger Luft.

Eine Delikatesse!


Text und Aufnahmen copyright © Sebastian Summer
4
4
3
2
4
2
3
3
3
2
2
3
4
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
33.660
Eugen Hermes aus Bochum | 03.11.2017 | 22:05  
22.886
B. Σr aus Aystetten | 03.11.2017 | 22:10  
6.680
Hannelore Schröder aus Sehnde | 04.11.2017 | 14:08  
6.422
Romi Romberg aus Berlin | 04.11.2017 | 14:31  
22.886
B. Σr aus Aystetten | 04.11.2017 | 15:14  
6.422
Romi Romberg aus Berlin | 04.11.2017 | 15:51  
22.886
B. Σr aus Aystetten | 04.11.2017 | 18:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.