Anzeige

Kulturkreis Aystetten - Lesung Jörg Stuttmann - "Das Mysterium Kaspar Hauser in Briefen"

Wann? 17.03.2018 20:00 Uhr

Wo? Schloss Aystetten, Porzellanzimmer, Schloß, 86482 Aystetten DE
Lesung Jörg Stuttmann im Porzellanzimmer Schloss Aystetten (Foto: Erika Buschdorf)
Aystetten: Schloss Aystetten, Porzellanzimmer | Bereits zu Lebzeiten war Kaspar Hauser (1812-1833) eine öffentliche Attraktion, erregte überregionales, ja internationales Aufsehen, ihm galt das Interesse von Juristen, Theologen und Pädagogen. Selbst Ludwig I. schaltete sich in die Aufklärung seines rätselhaften Todes ein. Gedichte, Romane, Filme und Lieder sind nach seinem Ableben in aller Welt über ihn erschienen, Kriminalisten haben sich mit dem Phänomen Kaspar Hauser befaßt und Wissenschaftler mittels Genanalyse versucht, seine geheimnisvolle Herkunft zu klären.

Und doch gibt der Fall Kaspar Hauser bis heute Rätsel auf. Wer war Kaspar Hauser wirklich? Führte er ein tragisches Leben, über 12 Jahre lang eingekerkert ohne jeden menschlichen Kontakt und erst 1828 aufgefunden, oder hatte er seine Aussetzung nur inszeniert? War er der vermutete Erbprinz von Baden, Sohn des Großherzogs, der kurz nach seiner Geburt gegen einen anderen Säugling ausgetauscht wurde, oder ein pathologischer Schwindler? Wurde ein Verbrechen am Seelenleben eines Menschen begangen oder war dieser Kaspar Hauser ein Scharlatan mit problematischem Verhältnis zur Wahrheit?

Der Künstler und Synchronsprecher Jörg Stuttmann vermittelt dem Zuhörer in gewohnt charmanter, humorvoller Weise auf der Grundlage der “Autobiografie” Kaspar Hausers und gestützt auf Augenzeugenberichte und weitere Selbstzeugnisse neue Erkenntnisse zum Mythos Kaspar Hauser und ein sehr einfühlsames Porträt des Findelkindes.

Schloss Aystetten, Porzellanzimmer
Samstag, 17. März 2018, 20.00 Uhr
Sonntag, 18. März 2018, 17.00 Uhr
Eintrittspreis 12,00 €

Kartenvorbestellung erbeten:
www.kulturkreis-aystetten.de oder telefonisch 0821/ 48 84 80
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 03.03.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.