Anzeige

Wie wird das Wetter im August 2017?

Ob es dieses Jahr ebenfalls heiße Sommertage geben wird? (Foto: pixabay)

Der Sommer hat begonnen und die Tage wurden wärmer in Deutschland. Doch die Sonne lässt sich natürlich nicht jeden Tag blicken. Um den August trotzdem genießen zu können, ist eine Wettervorhersage bestens angebracht. Wie das Wetter wohl in Deutschland wird?

Die Tage werden länger, die Nächte angenehmer und vor allem hat man in der Natur viel mehr Spaß. Der Meteorologische Sommer beginnt am 01. Juni und endet am 31. August. Die Weltorganisation für Meteorologie bestimmte den Jahreszeitenwechsel am Monatsanfang, um in Klimastatistiken ganze Monatswerte vergleichen zu können. Laut Astrologischer Sicht wird der Sommeranfang durch den Sonnenstand bzw. durch die Sommersonnenwende festgelegt. Damit fällt der astronomische bzw. kalendarische Sommerbeginn dieses Jahr auf den 21. Juni 2017. Doch wie wird denn dann das Wetter im August in Deutschland?

Wetter im Norden:
Die Temperaturen über den August im Norden, werden voraussichtlich nicht über 23°C steigen. Ebenfalls soll es nur die Hälfte des Monats über Sonnenschein geben und die andere Hälfte wird sich die Sonne verstecken. Auch an den sonnigen Tage, kann es zu Schauer oder Gewitter kommen. Die Tiefsttemperaturen werden in der Nacht bei 11°C und bei Tag 18°C liegen. Die Höchsttemperaturen werden dann in der Nacht 16°C sein und am Tag 23°C. Das Wetter eignet sich leider nicht für tolle Schwimmausflüge in der prallen Sonne, jedoch können andere Aktivitäten geplant werden.

Wetter im Osten:
Im Osten wiederum, kann es ganz schön warm werden. Doch die Regentage werden uns auch mal begrüßen. Auch wenn die Temperaturen über 30°C werden, kann es möglich sein das es regnet statt dass die Sonne scheint. Die Höchsttemperaturen im Osten während der Nacht liegen ca. bei 17-19°C und bei Tag um die 28-30°C. Die Tiefsttemperaturen bei Nacht werden dann ca. bei 9°C liegen und bei Tag ungefähr zwischen 20-22°C. Ideal ist es die Badeausflüge an den Anfang des Augustes zu legen, da es gegen Ende hin etwas kälter wird.

Wetter im Süden:
Das Wetter wird abwechselnd, wie auch in den anderen teilen Deutschlands. Auch bei höheren Temperaturen, kann es zu Regenschauer und Gewitter kommen. Die Höchsttemperaturen während der Nacht, werden bei ungefähr 17-19°C liegen und die bei Tag um die 30-32°C. Die Tiefsttemperaturen werden in der Nacht, 7-9°C betragen und bei Tag ca. 19-21°C sein. Das Wetter im Süden ist dann doch recht frisch im Gegensatz zum Osten. Dennoch können Badetage entspannt genossen werden.

Wetter im Westen:
Teils Sonne und teils Regen, wie auch in ganz Deutschland. Im Westen können wir uns jedoch gegen Ende nicht mehr auf tolles Wetter freuen. Die Tiefsttemperaturen in der Nacht im Westen werden ca. zwischen 9-11°C sein, während bei Tag die Tiefsttemperaturen bei ungefähr 19-21°C sein werden. Die Höchsttemperaturen bei Nacht betragen dabei, ca. 21°C und bei Tag ungefähr zwischen 25-29°C. Der Westen ist schon kälter als der Süden oder Osten, dennoch schreckt das Wetter einen nicht davon ab, ebenfalls baden zu gehen.

Hiergibt es weitere Informationen.
0
4 Kommentare
31.870
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 02.08.2017 | 20:19  
320
Silvia / aus Berlin | 15.08.2017 | 23:26  
31.870
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 15.08.2017 | 23:40  
320
Silvia / aus Berlin | 25.08.2017 | 00:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.