Anzeige

Weiße Weihnachten 2011? Aktuelle Wetter-Prognosen sehen 50% Chance auf Schnee und damit Trendverbesserung

Gibt es 2011 Weiße Weihnachten?
Wie stehen die Chancen auf Weiße Weihnachten 2011 in Deutschland? Wie wird das Wetter an Weihnachten? Die aktuellsten metereologischen Vorhersagen bis zum Heiligabend am 24.12. prognostizieren einen Wetterumschwung am 23.12. mit Abkühlung und Niederschlag und damit die Möglichkeit von Schneefall an den Feiertagen.

Meterologen sehen inzwischen höhere Wahrscheinlichkeit für Weiße Weihnachten
Nachdem die letzten Prognosen die Hoffnungen auf Schnee an Weihnachten 2011 eher enttäuschten, sind die aktuellsten Wetterszenarien für die Feiertage inzwischen positiver.
Laut aktuellen metereologischen Vorhersagen wird sich das Wetter bis Weihnachten folgendermaßen entwickeln: Am kommenden 4. Adventswochenende wird es auf jeden Fall schonmal weiß und winterlich: Für die nächsten Tage ist Schneefall und Frost in fast allen Regionen Deutschlands vorhergesagt.
Aktuell gehen Wetterexperten davon aus, dass sich im Anschluss daran nächste Woche zunächst eine mildere Strömung mit wechselhaftem Wetter über Deutschland durchsetzt. Die zwei derzeit vorliegenden Haupt-Wettermodelle für nächste Woche sehen dann beide für den 23. Dezember einen Trend zum Wetterumschwung mit Abkühlung und möglichem Schneefall über 400 Meter. Gibt es also 2011 also weiße Weihnachten? Diese Frage beantworten die Vorhersagen noch immer nicht: die Prognosen liegen immer noch bei nur 50:50 - 50% sagen die Möglichkeit für Schnee an Weihnachten voraus, 50% sehen den Trend eher bei nasskaltem Wetter an Heiligabend.

Der 100-jährige Kalender sieht verregnete Weihnachten
Der Hundertjährige Kalender prognostiziert ab dem 20.12. bis nach Weihnachten Regen, nur in höheren Lagen soll Schnee fallen - weiße Weihnachten gibt demnach es also nur in Mittelgebirge und Alpenraum. Richtig schönes Winterwetter sagt der 100-jährige Kalender erst für die letzten Dezembertage voraus.

Fazit: Die besten Chancen auf Weiße Weihnachten dürften höhergelegene Regionen wie Mittelgebirge und die Regionen am Alpenrand haben. Aber wir im Flachland dürfen dennoch weiter hoffen! Wie fast jedes Jahr gibt es keine sicheren Anhaltspunkte, wie das Wetter an Weihnachten sein wird - nach wie vor ist alles drin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.