Anzeige

Weltmeister-Training im Ellinor Holland Haus - Kartei der Not

Die amtierende Weltmeisterin im K-1 Tina Schüssler und die Weltmeisterin im Kickboxen Susi Hofstetter trainieren ab sofort mit den Bewohnern im Ellinor-Holland-Haus (Foto: Kartei der Not)
Augsburg: Ellinor-Holland-Haus | Voller Freude warteten die Bewohner des Ellinor-Holland-Hauses auf ihre erste Trainingseinheit im Boxen, denn Weltmeisterin Tina Schüssler hatte sich schon vor kurzem ganz persönlich dort vorgestellt. Sie hielt einen Vortrag und erzählte motivierend von ihrem Leben, welches sie mit gesundheitlichen Tiefschlägen meistern musste und wie sie dann Schritt für Schritt den Weg ins Leben zurück geschafft hat.





Dass Sport in jedem Alter gesund ist, miteinander verbindet und auch Spaß macht, zeigten und lehrten den Ellinor-Holland-Haus Bewohnern die beiden Weltmeisterinnen im Kickboxen, Tina Schüssler und Susi Hofstetter. Ab sofort stellen sich die sympathischen Box-Damen regelmäßig für ein professionelles Training im Ellinor-Holland-Haus zur Verfügung. Schüssler und Hofstetter zeigten sich als tolles Team.

Für die weltmeisterliche Anleitung stülpten sich ein Dutzend Bewohner die Handschuhe über und kamen schnell ins Schwitzen. Kampfsport braucht Ausdauer und Beherrschung – zwei Tugenden, die auch im Leben wichtig sind. Alle hatten mächtig Spaß, enormen Willen und konnten ihren ganzen Frust abbauen und all ihr Verstautes nach draußen powern.

Freude trotz Muskelkater
Die Profis überzeugten auch persönlich, sagt die Leiterin des Hauses Susanne Weinreich: „Das Training war eine tolle Erfahrung für unsere Bewohner. Dass so etwas nachwirkt, dafür sorgt nicht nur der Muskelkater. Nach der Motivations-Power-Stunde fragten die Bewohner sofort nach einem Termin für das nächste Training. Tina Schüssler und Susi Hofstetter werden in Zukunft sehr viele Energieschübe ins Haus tragen."

Tina Schüssler, die seit ihrem Krankheitstiefschlag im Jahr 2009 nach drei Jahren wieder gesund in der Öffentlichkeit stand, ist seitdem sehr viel für soziale Projekte unterwegs. Sie ist Botschafterin des Roten Kreuzes, Mitglied beim BRK Augsburg-Land, Botschafterin der DKMS und Patin im Bayerischen Kinderschmerzzentrum. Tina und Susi bringen sich auch hier aktiv und regelmäßig in die Beschäftigungstherapie mit ein und trainieren mit den Patienten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.