Anzeige

Promi Box-Team startet beim Bobby-Car-Rennen in Augsburg

WKU Weltmeisterin Tina Schüssler startet morgen mit ihrem Fight-Team bei der Bayerischen Meisterschaft im Boby-Car-Rennen in Augsburg am Klinkerberg (Foto: Martin Fischer)
Augsburg: Plärrergelände Augsburg |

Am Wochenende vom 8. bis 9. Juli findet am Klinkerberg in Augsburg die Bayerische Meisterschaft im Big-Bobby-Car statt. Unter den Profis, die bis zu 80 km/h den Berg hinabschießen, wird es auch am Samstag ein Highlight geben. Mutig geht dort nämlich um 12.50 Uhr das "Schüssler-WM-Fight Team" an den Start. Das Augsburger Promi-Team besteht aus den Weltmeisterinnen Tina Schüssler, Susi Hofstetter, Tina Rupprecht und Profiboxer Sergej Haan.

Um einen möglichst sicheren und geordneten Veranstaltungsablauf zu gewährleisten, hat das Tiefbauamt die Straße „Klinkerberg“ in der Zeit der Veranstaltung gesperrt. Eine Umleitung über den „Gesundbrunnen“ ist ausgeschildert. Darüber hinaus sind am Klinkerberg Haltverbote notwendig.
Im Rahmen des Bobby-Car-Rennens findet außerdem zur gleichen Zeit die „Auxzeit“ auf dem Plärrergelände statt. Dort wird K-1 Weltmeisterin Tina Schüssler zusammen mit dem Boxclub Haan 2 Tage lang Vorführungen zeigen. Auch Kickbox-Weltmeisterin Susi Hofstetter mit WBC Profi-Champion und Puplikumsliebling Tina Rupprecht sind vor Ort und präsentieren ihr Können. Erster Bühnenauftritt ist um 13.30 Uhr. Tina Schüssler wird auch als Botschafterin des Bayerischen Roten Kreuzes am BRK-Stand sein und Autogramme schreiben. Fotoshootings mit den drei Box-Champion Damen gibt es ebenfalls am Haan und am BRK-Stand. Auch Frankie Abron ist mit seiner Grill Unit und seinen unschlagbar guten Black-Pearl Burgern auf dem Plärrergelände, sowie tolle Musik-Live-Bands und vieles mehr.

Die Aufbauarbeiten haben bereits begonnen. Während dieser Arbeiten und der „Auxzeit“ kann im südlichen Bereich des Plärrergeländes nicht mehr geparkt werden. Zudem ist die Zufahrt von der Badstraße auf das Plärrergelände für den Fahrverkehr unterbunden. Die Einfahrt von der Schwimmschul- und Langenmantelstraße ist weiterhin gewährleistet. Die Park&Ride-Möglichkeiten sind auf den nördlichen Teil des Plärrergeländes beschränkt.
Das Tiefbauamt, Abt. Straßenverkehr, bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.