Anzeige

Neusäßer Schwimmer messen sich erfolgreich mit internationalen Konkurrenten

Regensburg - Alina Meiller überzeugt auf jedem Wettkampf mit Bestzeiten (Foto: Samantha Borkowski)
 
Augsburg - Johanna Zillner (links) und Samantha Borkowski (rechts) traten bei den Bezirksmeisterschaften in der AK 20 an (Foto: Susanne Moreira dos Santos)

Internationales arena Swim Meeting in Regensburg

Vom 10.05. bis zum 12.05.2019 fand das Internationale arena Swim Meeting statt. Das Schwimmteam Neusäß reiste mit einem kleinen Team aus neun Personen nach Regensburg und stellte sich dort der Konkurrenz aus acht verschiedenen Ländern.

Lena Wolf (07) konnte im Mittelfeld eines sehr gut besetzten Wettkampfs mithalten. Alina Meiller (07) schwamm ins vordere Drittes des gleichen Jahrgangs und überzeugte dank ihres enormen Trainingsehrgeizes mit zahlreichen persönlichen Bestleistungen. Elena Moreira dos Santos verbesserte sich in fast allen Disziplinen und schwamm im Jahrgang 2007 stets vorne mit - über 100m Rücken schrammte sie nur knapp an einer Medaille vorbei. Auch Linda Kinader (05), Samantha Borkowski (98) und Valentin Gölder (09) schwammen auf der ungewohnten 50m-Bahn zahlreiche persönliche Bestzeiten. Felicitas Borkowski (04) verbesserte sich auf allen 50m-Strecken und erreichte ihre gesteckten Teilziele. Raja Kolbe (05) war krankheitsbedingt geschwächt und musste sich mit einer persönlichen Bestzeit zufrieden geben.
Felix Odau (09) zeigte sich in guter Form und holte in Regensburg drei Gold- und zwei Silbermedaillen sowie eine Bronzemedaille. Über 200m Freistil, 200m Brust sowie 50m Brust wurde er jeweils Erster und sicherte sich zudem die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft im Juli über 200m Brust und Freistil.
Trainer Alexander Fritsch zieht eine positive Bilanz und beurteilt diesen Wettkampf als guten Langbahnauftakt.

Bezirksjahrgangsmeisterschaften und Bezirksmeisterschaften der Masters in Augsburg

Am 18. und 19.05.2019 fanden im Haunstetter Hallenbad in Augsburg die diesjährigen Bezirksmeisterschaften statt, zu denen das Schwimmteam Neusäß mit 18 Aktiven an den Start ging.
Zu den erfolgreichsten Schwimmern der Leistungsmannschaft gehörte an diesem Wochenende Samantha Borkowski (98), die in der Altersklasse 20 bei jedem ihrer fünf Starts auf dem Treppchen stand, darunter über 100m Rücken und Schmetterling sogar auf dem ersten Platz. Ähnlich stark präsentierte sich Johanna Zillner (96) in der selben Altersklasse. Sie wurde zweimal Dritte und einmal Zweite. Auch für Sebastian Wienand (07) verlief der Wettkampf erfreulich. In teils deutlichen Bestzeiten setzte er sich über jeweils 100m und 200m Lagen und Brust gegen seine Konkurrenten durch. Über die 200m Strecken setzte sich auch Felix Odau (09) jeweils in Freistil, Brust und Lagen sowie über 100m Freistil von den Gleichaltrigen ab und wurde viermal schwäbischer Jahrgangsmeister. Nico Brunner hatte im gleichen Jahrgang dreimal Pech und verpasste eine Medaille trotz zahlreicher persönlicher Bestzeiten jeweils auf dem vierten Platz.
Alina Brunner holte dank einer starken Leistung über 200m Freistil die Bronzemedaille im Jahrgang 2006, über 100m Freistil verpasste sie eine Medaille trotz neuer Bestzeit in 1:06,75 Minuten haarscharf und wurde Vierte. Nach einer Krankheitsphase konnte Johanna Gölder in der gleichen Altersklasse noch nicht vollständig an ihre alten Bestzeiten anknüpfen, über 100m Freistil holte sie dennoch in einer knappen Bestzeit die Silbermedaille.
Elena Moreira dos Santos und Alina Meiller lieferten sich im Jahrgang 2007 spannende Rennen. Beide starteten am Wochenende neunmal - Elena stand bei allen Starts auf dem Treppchen, wobei Alina über 100m Brust und Schmetterling die Nase vorn hatte und die Silbermedaille gewann.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer des Jahrgangs 2010 waren in diesem Jahr ertmals zu einer Bezirksmeisterschaft zugelassen. Das Schwimmteam schickte Tamara Eicher, Zoe Müller und Maximilian Wienand an den Start, die sich im Vorfeld ebenso mit Pflichtzeiten qualifizieren mussten. Tamaras erste Meisterschaften wurden sogar mit einer Medaille für den dritten Platz über 100m Rücken gekrönt und Maximilian stellte alle gleichaltrigen Konkurrenten in den Schatten - er wurde bei fünf Starts fünfmal schwäbischer Jahrgangsmeister.

14. Internationales Eichstätter Jahrgangs- und Mastersschwimmen in Eichstätt

Zeitgleich nahm Felicitas Borkowski (04) am 18.05.2019 als einzige Vertreterin des Schwimmteams Neusäß am 14. Internationalen Eichstätter Jahrgangs- und Mastersschwimmen teil. Auf der 50m-Bahn unter freiem Himmel absolvierte sie fünf Starts und musste sich sowohl nationaler als auch internationaler Konkurrenz aus Österreich und Italien stellen. Dabei behauptete sie sich bei ihren Starts im Mittelfeld ihres Jahrgangs und schaffte es mit einer persönlichen Bestzeit über 100m Brust auf den zweiten Platz.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 06.07.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.