Anzeige

Neuer Sponsor und Niederlage in Italien für die Basketballer

Testeten beim Phototermin schon einmal die Produkte des neuen Sponsors, Trainer Stefan Goschenhofer und seine Neuzugänge Leo Vrkas, Sebastian Woelki, Michael Mathey, Toni Karsch und Valerian Zenk (v.l.n.r). (Foto: Thomas Friedbichler)
Die Zweitligabasketballer der BG Leitershofen/Stadtbergen mussten im Rahmen des Trainingslagers am Gardasee gegen den italienischen Drittligisten Cartiere Riva del Garda eine 71:79 Niederlage hinnehmen, können dafür mit der Firma TOPSTAR aus Langenneufnach aber einen weiteren Sponsor vermelden.


Es war die erste Testspielniederlage in der diesjährigen Saisonvorbereitung, welche die Mannschaft um Kapitän Felix Förster hinnehmen musste. Ohne den erkrankten Sebastian Montag und Robert Rieblinger, der aus beruflichen Gründen nicht an den Gardasee mitfahren konnte, angetreten zeigten die Red Kangaroos gegen die Italiener eine ordentliche Leistung. „ Das Niveau im italienischen Clubbasketball ist insgesamt ungleich höher als bei uns einzuschätzen, die dortige dritte Liga entspricht aber ungefähr dem Niveau unserer Pro B, allerdings sind bei Cartiere Riva ausnahmslos Profispieler beschäftigt. Meine Mannschaft hatte auch noch die vorhergehenden Trainings in den Knochen, so dass wir in der Endphase der Partie nicht mehr ganz mithalten konnten. Ansonsten bin ich sehr zufrieden, die Trainings laufen gut, die Stimmung in der Mannschaft ist bestens und das Wetter herrlich“, vermeldete BG-Headcoach Stefan Goschenhofer telefonisch vom Gardasee. Am Sonntagabend kehrt die Mannschaft dann wieder nach Stadtbergen zurück, für den 18.9. um 16 Uhr wurde noch ein weiterer Test in eigener Halle gegen Regionalligafavorit Telemotive München vereinbart.

Und auch auf der Sponsorenebene geht es voran. Mit der Firma TOPSTAR aus Langenneufnach wurde eine Vereinbarung geschlossen. Der Bürostuhlhersteller aus dem westlichen Landkreis wirbt künftig auf den Trikots der BG und stellt seine Produkte als komfortable Spielerbänke zur Verfügung. „Es freut uns natürlich besonders, als Landkreismannschaft einen weiteren namhaften Partner aus dem Landkreis gewonnen zu haben“, freut sich BG-Abteilungsleiter Hans Kiesling über den Abschluss.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 24.09.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.