Anzeige

Mit dem Fotoapparat durchs Amt

1.v.l. Maria-Theresia Kugelmann-Schmid, Kunstschule Diedorf, 2.v.r Uwe Schwarzer, Leiter der zentralen Hauptverwaltung Landratsamt ,3.v.r Christa Steinhart, Leiterin der vhs Augsburger Land
Augsburg: Foyer Landratsamt Augsburg | Gewinner des vhs-Wettbewerbs fotografieren im Landratsamt Augsburg

Es war der erste Preis des vhs-Wettbewerbs, den die 10.-Klässler des Justus-von-Liebig Gymnasiums aus Neusäß im Landratsamt eingelöst haben. 2012 gewannen die Gymnasiasten den Wettbewerb „Ich sehe was, was Du nicht siehst – unser Landkreis in 40 Jahren“. Dieser wurde von der vhs Augsburger Land und dem Landkreis Augsburg ins Leben gerufen. Viele tolle Ideen wurden eingesandt, doch am Schluss hatten die Gymnasiasten aus Neusäß die Nase vorne.
Der Gewinn war eine Fotorallye durch das Gebäude des Landratsamtes. Maria-Theresia Kugelmann-Schmid, Kultur- und Museumspädagogin der Kunstschule, Diedorf begleitete die Schüler bei Ihrer fotografischen Reise durch die Behörde. Landrat Martin Sailer begrüßte die Schulklasse und freute sich über das Interesse der 10.-Klässler: „Ich bin gespannt auf die Bilder, die beim Rundgang durch das Landratsamt entstehen.“ Den Schülern wurden im Anschluss unterschiedliche Aufgaben gestellt. Zum Einen ging es darum, Gegenstände zu fotografieren, die die Schüler mit dem Landratsamt verbinden. Die Gymnasiasten gingen auf eine visuelle Reise mit dem Auftrag, Licht und Schattenräume einzufangen und neue Bildperspektiven auszuprobieren.

Während der Rallye konnten die Fotografen mit den Mitarbeitern des Landratsamtes in Kontakt treten und Frage stellen.
Nach einer kleinen Stärkung, die Landrat Martin Sailer spendierte, präsentierten die Schüler ihre Ergebnisse der Leiterin der vhs Augsburger Land, Christa Steinhart sowie dem Leiter der Zentralen Hauptverwaltung im Landratsamt, Uwe Schwarzer.

Zahlreiche besondere Bildkompositionen belegen, dass man eine Behörde, wie das Landratsamt, fotografisch sehr gut festhalten kann. Die Fotografien werden vom 9. bis 21.März im Foyer des Landratsamtes im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.