Anzeige

Medienforum Augsburg lädt ein zum Nikolausturnier

Gerhard Ruff vom Medienforum Augsburg (li.) übergibt den Wanderpokal an das Gewinnerteam Edvantage mit Carsten Rönneburg, Constanze Dietmaier und Jochen Schmidrkal (rechts).
Augsburg: gestrandet - Einfach schön beachen |

Acht Mannschaften aus Politik und Wirtschaft kämpften beim Beach-Turnier

Am Montag, den 3. Dezember, lieferten sich acht Mannschaften beim inzwischen schon traditionellen Nikolausturnier des Medienforums Augsburg hart umkämpfte Spiele, und das bei bester Stimmung. Die meisten Teilnehmer sind Freizeitspieler. Trotz allem finden sich einige Spieler mit sehr guten Spielanlagen in manchen Teams wieder. Gespielt wurde wieder im Gestrandet, dem Indoor Beachclub Augsburg in der Hofrat-Röhrer-Straße, wo das Nikolausturnier seit 2008 jedes Jahr vor Weihnachten stattfindet.

Mit dabei waren Edvantage, Team Hessing, Pro Augsburg, Medienforum Augsburg, Stadtsparkasse, Regio Tourismus, CinemaxX und die Stadtwerke. Sehr spannend ging es bei den Endrundenspielen zu. Das Team von Edvantage hat zum vierten Mal das Turnier für sich entscheiden können und hat sich mit 2:1 Sätzen gegen das Team Hessing in einem spannenden Finale durchsetzen können. Pro Augsburg, das Siegerteam vom letzten Jahr, belegte den dritten Platz und die Mannschaft des Medienforums war stolz auf ihren vierten Platz. Die Pro Augsburger hatten sich mehr erhofft, nun mussten sie den begehrten grünen Wanderpokal, den sie ein ganzes Jahr lang gepflegt hatten, abgeben.

Turnierleiter Gerhard Ruff, Vorstand Medienforum Augsburg e.V., organisierte das Nikolaus-Turnier nun bereits zum fünften Mal. Er freut sich: „Das Nikolaus-Turnier etabliert sich zu einem hochkarätigen Beach-Turnier. Man merkt, dass die Spielstärke der Mannschaften immer besser wird. Da wird das ganze Jahr über hart trainiert.“ Es geht aber vorrangig um den Spaß, den die Teams dabei haben. Dass das Beachvolleyball-Turnier sehr gut ankommt und hier Networking auf einer sportlichen Ebene betrieben wird, zeigt sich jedes Jahr aufs Neue.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.