Johanna Zillner erfolgreich bei den Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters

Über die 50m Freistil-Strecke gelingt es ihr, unter 30 Sekunden zu bleiben

Erstmals 30 Sekunden-Marke über 50m Freistil geknackt



Ein Bericht von Lena Pfitzmaier.
Am vergangenen Samstag wurden in Eichstätt die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters über die kurzen Strecken ausgetragen. Knapp 300 Starter der Jahrgänge 1997 bis 1933 gingen für 58 Vereine an den Start und absolvierten insgesamt rund tausend Einzelstarts und über hundert Staffelrennen.

Für das Schwimmteam Neusäß ging Johanna Zillner (1996) in der Altersklasse 20 fünf Mal an den Start. Bei ihrer ersten Teilnahme an einem Masterswettkampf schwamm sie über 100m Lagen, 50m Schmetterling und 100m Freistil im Bereich ihrer Bestzeiten und konnte sich in der starken Altersklasse gute Plätze im vorderen Mittelfeld sichern.

Über 100m Brust konnte sie ihre alte Bestmarke von 1:27,61 min um ganze drei Sekunden auf 1:24,41 min verbessern und sicherte sich somit den sechsten Platz. Noch besser lief es über 50m Freistil. Zum ersten Mal konnte sie die 30 Sekunden-Marke knacken und schwamm in 29,90 Sekunden auf den vierten Platz in ihrer Altersklasse.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.