Anzeige

Herren und Damen des TSV Steppach beschließen das Sportjahr 2016 erfolgreich

Adele Weber

Damen Bezirksliga Mitte.

Im letzten Spiel des Jahres 2016 hatten die Damen den ESV Augsburg 2 zu Gast. Der Anfangspaarung des TSV gelang ein Start nach Wunsch, mit 2:0 Punkten und einem Plus von 148 Holz wurden die Weichen Richtung Sieg gestellt. Nachdem die Schlusspaarung ihre Gegner ebenfalls klar beherrschte, war das Spiel in trockenen Tüchern. Das Endergebnis lautete 6:0 Punkte und 2073:1842 Holz. Beste Spielerin des TSV Steppach und zugleich Tagesbeste war Adele Weber mit 532 Holz.

Herren I.

Bezirksoberliga Schwaben. Im Spitzenspiel gegen den SSV Bobingen konnte die erste Mannschaft erneut ihre Heimstärke unter Beweis stellen. Nach einem Vorsprung von 35 Holz und 2:0 Punkten blieb es auch im Mittelabschnitt spannend. Die überragenden 600 Holz von Fabian Funkenhauser konnte die Paarung des TSV durch eine ausgeglichene Leistung zum Zwischenstand von 3:1 Punkten und 2235:2197 Holz egalisieren. Durch eine starke Leistung der Schlusspaarung konnte ein letztlich ungefährdeter Sieg mit 7:1 Punkten und 3372:3232 Holz nach Hause gespielt werden. Mannschaftsbester war Peter Koreny mit 573 Holz.
Einmal mehr war das Erfolgsrezept die Ausgeglichenheit der Mannschaft. Damit kommt bei den Heimspielen der Aufstellungsvorteil des Gegners nicht entscheidend zum Tragen.

Herren II.

Kreisklasse Mitte. Im letzten Spiel des Jahres konnte die zweite Herrenmannschaft auf den schwer zu spielenden Bahnen der SpVgg Deuringen nicht an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. Trotz eines Starts nach Wunsch mit 2:0 Punkten und einem Plus von 71 Holz, konnte die Mittelpaarung ihren Gegnern nicht Paroli bieten und geriet mit 41 Holz in Rückstand. Der Schlusspaarung gelang es zwar den Rückstand zu verkürzen, letztendlich musste man sich aber mit 3061:3070 Holz und 3:5 Punkten knapp geschlagen geben.
Tagesbester mit sehr guten 554 Holz war Daniel Seidl.

Herren III.

Kreisklasse D. Auf ihren Heimbahnen konnte die dritte Mannschaft das erste Rückrundenspiel gegen den FC Haunstetten klar für sich entscheiden. Bereits die Startpaarung erspielte sich einen mehr als beruhigenden 2:0 Punktevorsprung bei einem Plus von 124 Holz. Die Schlusspaarung knüpfte an die gezeigten Leistungen an und konnte letztlich einen Sieg mit 6:0 Punkten und 2075:1854 Holz feiern. Tagesbester mit hervorragenden 556 Holz war unser Jugendspieler Elias Luigart.
0
1 Kommentar
5.257
Juergen Braunbarth aus Neusäß | 28.12.2016 | 16:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.