Anzeige

Herren des TSV Aufgehts Steppach halten Kontakt zur Tabellenspitze

Adele Weber
 
Matthias Lange
Während die Damen des TSV Aufgehts Steppach und die Herren I und III sich im oberen Tabellendrittel festsetzen, kann sich die zweite Herren über erste Erfolgserlebnisse freuen.

DAMEN.

Bezirksliga Mitte. Mit drei Siegen in Folge konnten die Damen des TSV Steppach den zweiten Tabellenplatz behaupten. Zunächst ging es zu den Damen des TUS Fürstenfeldbruck. In einem hart umkämpften Match konnte man mit 5:1 Punkten und 2076:2035 Holz das Spiel für sich entscheiden. Bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung war Adele Weber mit 534 Holz Tagesbeste.
Leichter tat man sich im folgenden Heimspiel gegen den SV Mammendorf. Es gelang ein ungefährdeter Sieg mit 5:1 Punkten bei 2015:1886 Holz. Tagesbeste war Sona Wosch mit 518 Holz.
Im Heimspiel gegen die Damen der Draufgänger Augsburg durfte dann wieder gezittert werden. Letztlich reichten aber mäßige 1968 Holz zu einem 4:2 Sieg bei einem Vorsprung von 20 Holz. Beste Spielerin war Adele Weber mit 524 Holz.

HERREN I.

Regionalliga Schwaben/Oberbayern. Im Auswärtsspiel gegen den SKC Frischauf Weilheim sah zunächst alles nach einem Sieg aus, lag man doch nach der Mittelpaarung bei 3:1 Punkten mit 103 Holz in Führung. Eine sehr gut aufgelegte Schlusspaarung der Gastgeber sorgte jedoch für eine 3:5 Punkteniederlage bei einem Gesamtergebnis von 3337:3311 Holz. Mannschaftsbester war Georg Spengler mit 587 Holz.
Erfolgreicher verlief das nächste Heimspiel gegen den SKC Töging Erharting. Die sehr gute Leistung der Startpaarung - Peter Koreny spielte mit 598 Holz Tagesbestleistung – ließ man sich dieses Mal nicht mehr nehmen und gewann das Spiel mit 6:2 Punkten und 3363:3295 Holz.
Im folgenden Auswärtsspiel ging es zum bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Losodica Munningen. In dem spannenden Spiel behielt der TSV Steppach am Ende mit einer tollen Mannschaftsleistung von 3397 bei 43 Holz Vorsprung die Oberhand und gewann mit 5:3 Punkten. Höhepunkt des Spiels war die herausragende Tagesbestleistung von Matthias Lange mit 626 Holz. Gratulation!

HERREN II.

Bezirksliga Nord. Ihren ersten Saisonsieg konnte sich die zweite Herrenmannschaft mit einem in der Höhe unerwarteten 7:1 bei der SG Edelshausen holen und damit den letzten Tabellenplatz verlassen. Fünf der sechs Duelle wurden gewonnen und der verdiente Sieg mit 3044:2951 Holz sicher gestellt. Tagesbester war Christian Steppe mit 525 Holz.
Mit genügend Selbstvertrauen ging man dann in das nächste Heimspiel gegen den Tabellennachbarn KC Pöttmes. Nach verhaltenem Start bei zwischenzeitlichem Vorsprung von 57 Holz und 3:1 Punkten wurde ein 6:2 Sieg eingefahren. Das Spiel endete mit 3119:3056 Holz zugunsten des TSV. Tagesbestleistung spielte Josef Leichtle mit 558 Holz.
Im folgenden Auswärtsspiel gegen den SKC Königsmoos gab es für den TSV Steppach II nichts zu gewinnen. Die Überlegenheit des Gegners – nur ein Mann spielte unter 550, beim TSV ein Mann über 550 – war einfach zu groß. So musste man sich bei einer Gesamtleistung von 3131 Holz den überragenden gegnerischen  3338 Holz und 1:7 Punkten klar geschlagen geben.

HERREN III.

Kreisklasse D.  Sehr ausgeglichen verlief das Auswärtsspiel gegen die TSG Augsburg 2. Trotz einem 8,5:7,5 nach Spielpunkten bei 2:2 Mannschaftspunkten zog man beim Gesamtholzergebnis mit 1827:1830 knapp den kürzeren und musste so die 2:4 Niederlage akzeptieren. Bester Spieler des TSV Steppach war Reinhard Blank mit 484 Holz.
Ein ebenfalls sehr enges Spiel lieferte man sich gegen den SV Mammendorf 2. Nach einem klaren Rückstand in der Startpaarung konnten die Schlussspieler des TSV das Blatt gerade noch einmal wenden und eine knappen 1896:1892 Sieg bei 4:2 Punkten ins Ziel retten. Tagesbestleistung spielte Johann Heuberger mit 522 Holz.
Nicht weniger nervenschonend verlief auch das nächste Heimspiel gegen FC Stätzling 2. Nach anfänglichem Rückstand besann sich die Mannschaft eines Besseren und gewann das Spiel mit 5:1 Punkten und einem Endergebnis von 1987:1956 Holz. Tagesbester war Johann Heuberger mit 521 Holz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.