Anzeige

Bolzerama-Kicker in der impuls arena

Augsburg: impuls arena | Besuch beim FC Augsburg

Zum ersten Heimspiel in der neuen impuls- arena lud der Streetworker Ralph Axiomakarou, der Karten über die Dienststelle des Kreisjugendringes bekommen hatte, die Bolzerama-Mannschaft von Königsbrunn ein.

Sieben Jugendliche sahen schließlich den Auftritt des FC Augsburg gegen Rot-Weiß-Oberhausen. Auch wenn nur ein mageres 2:2 für Augsburg heraussprang, war die Stimmung der Bolzeramakicker gut und die Atmosphäre im neuen Stadion umwerfend.

Für Ralph Axiomakarou war es eine gute Gelegenheit, sich bei den Jugendlichen zu bedanken, für ihr Engagement und ihre Organisation und natürlich auch für ihren Einsatz, der immerhin den Fair-Play-Preis einbrachte, bei dem Bolzplatzturnier der Streetworker im Landkreis Augsburg und Augsburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.