Anzeige

2. Bundesliga: Hertha steigt auf, FCA stolpert und muss weiter kämpfen

Wann? 24.04.2011 13:30 Uhr

Wo? impuls arena, Bürgermeister-Ulrich-Straße, 86199 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Augsburg: impuls arena | Es hätte ein Ostersonntag nach dem Geschmack der Augschburger werden können: Ein Sieg gegen Aachen im eigenen Stadion - und der Auftsieg wäre nahezu perfekt gewesen. Dementsprechend locker und euphorisch war auch die Stimmung in der mit 25.000 Zuschauern gut gefüllten impuls-Arena. Der FCA war auch eindeutig überlegen, dominierte das Spiel, doch wie aus dem Nichts fiel in der 13. Minute das erste Tor für Aachen und ein Raunen ging durchs Stadion. Weder Fans joch Spieler zeigten sich geschockt, erhöhten den Druck und spielten sich einige Chancen heraus. Doch bereits in der 24. Minute eröffnete sich wieder eine Chance für Aachen, die diese auch eiskalt nutzten: 0:2!

Spätestens jetzt wurde klar, dass ein Sieg heute in weite Ferne gerückt war und es darum ging, wenigstens noch einen Punkt zu holen, um die 6 Punkte Vorsprung zu Bochum zu wahren. Die Augsburger stürmten jetzt willensstark und durchaus mit hochklassigem Fußball, aber wirklich gute Chancen blieben aus. Erst ein ein verwandelter Foulelfmeter brachte den ersehnten Anschlusstreffer.

Leider blieb es dabei. Obwohl der FCA immer wieder gefährlich in Tornähe kam, engagiert und diszpliniert spielten, blieben die Tore aus und die Mannschaft musste sich ohne Punkte von diesem Spieltag verabschieden.

Besser machte es die Hertha: Mit einem Sieg gegen Duisburg machten sie den Aufstieg in die Bundesliga perfekt, Glückwunsch! Der FCA braucht aus den letzten Spielen jetzt mindestens einen Sieg und ein Unentschieden, um den 2. Tabellenplatz zu wahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.