Anzeige

Therapeutische Auswege für chronisch Kranke Infoabend am 27.09.2010 um 19.00 Uhr

Wann? 27.09.2010 19:00 Uhr

Wo? Avananda- Welt der Sinne, Auf dem Rain 2/ ecke Barfüsserstr., Augsburg DEauf Karte anzeigen
Augsburg: Avananda- Welt der Sinne | Infoabend der Stiftung AUSWEGE

Therapeutische Auswege für chronisch Kranke

Am Montag, den 27. September 2010, findet um 19 Uhr
eine Informationsveranstaltung der Stiftung AUSWEGE statt.

Sie wurde 2006 von Dr. Harald Wiesendanger gegründet und bietet u.a. therapeutische Auswege für chronisch kranke und von der Schulmedizin aufgegebene Menschen.

Mit ermutigendem Erfolg geschieht dies bei alljährlichen therapeutischen “Sommercamps”: und einerZusammenarbeit von Schulmediziner, “alternativen” Ärzten, Heilpraktikern, Psychotherapeuten und Heilern wie selbstverständlich Hand in Hand – undogmatisch, vertrauensvoll, füreinander offen -, zum Wohl von chronisch Kranken, welche die unterschiedlichsten Diagnosen mitbringen.

Gäste sind Wilfried Lubberich aus München und Andreas Schmandt aus Pohlheim (bei Gießen/Hessen). Beide empfohlen vom kooperierenden Netzwerk der IVH (Internationale Vermittlungsstelle für herausragende Heiler). Schmandt ist zudem Leiter des Stiftung Auswege Partnerprogramms.

Er wird wissenswertes von der Stiftung und deren Wirken berichten.

Zum Abschluss der Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in kurzen Probebehandlungen einen ersten persönlichen Eindruck machen zu können.
Näheres zur Stiftung finden Sie unter: www.stiftung-auswege.de

Veranstaltungsort

Avananda – Welt der Sinne
Auf dem Rain 2 / Ecke Barfüßerstr. 86150 Augsburg,Tel. 0821 – 3495028 e-mail: info@avananda.de - www.avananda.de

Beginn: 19.00 Uhr - Eintritt Frei

Nähere Informationen

Michaela Slavik
Leiterin der Stiftung Auswege – Zentrum Augsburg
Kolpingstr. 13 a
86504 Merching
Tel. 08233-7390081 oder 0170-7579212
e-mail: info@michaela-slavik.de
www.michaela-slavik.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.