Anzeige

Schluss mit Stress: Wellnessurlaub gegen den Alltagsstress und Burnout

Alltagsstress ist allgegenwärtig, aber was hat es eigentlich genau mit dem Alltag auf sich? Bei genauerer Überlegung fällt es vielen Menschen schwer, diese Frage zu beantworten. Sie würden diesen Ausdruck wohl als einen Zeitplan beschreiben, den wir tag täglich runterspulen, ohne uns große Gedanken über unser Handeln zu machen. Vielleicht ist gerade dieser Automatismus daran schuld, dass viele Menschen gar nicht merken, wie gestresst sie eigentlich sind. Ständige Erreichbarkeit wird mittlerweile vorausgesetzt. Zudem gilt es längst nicht mehr als Leistung, sondern als Anspruch an sich selbst, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Das alles kann jedoch zu gravierenden gesundheitlichen Folgen führen. Einen Grund mehr, einen Gang zurück zu schalten und sich in einem Wellnessurlaub eine Auszeit zu nehmen.


Warum nimmt der Alltagsstress immer mehr zu und welche Folgen hat dies für die Gesundheit?

Auch wenn viele Menschen den digitalen Fortschritt als erstrebenswert erachten, hat er doch einige Nachteile. Zum Beispiel ermöglichen es Smartphones, Messenger und der E-Mail-Verkehr, rund um die Uhr erreichbar zu sein. Überdies möchte niemand mehr im Ist-Zustand verharren, sondern sich stetig weiterentwickeln und verbessern. Besonders Unternehmen haben diesen Anspruch und setzen ihre Angestellten teils unbewusst einem enormen Leistungsdruck aus. Das macht sich daran bemerkbar, dass viele Arbeitnehmer auch nach Feierabend nicht abschalten können, sondern sich anstelle mit der Familie mit der Arbeit beschäftigen. Die berufliche Tätigkeit ist im Alltag demnach ununterbrochen präsent und artet schnell in Stress aus.

Möglichkeiten, um dem Alltagsstress zu entgehen

Aufgrund steigender Zahlen von Burn-out Patienten appellieren Krankenkassen und Ärzte, trotz der neuen Anforderungen einen Gang zurück zu schalten. Aber wie soll das gehen, wenn man nicht gleich seinen Beruf aufgeben möchte? Eine einfache Fragestellung kann dieses Rätsel lösen: Um dem Alltagsstress zu entfliehen, sollte man sich einfach fragen, was einem in Zeiten der Anspannung am besten täte. Jedem Arbeitnehmer stehen mehrere Urlaubstage im Jahr zu und diese sollten Betroffene nutzen, um sich ausgiebig ihren Vorlieben und Hobbys zu widmen. Dabei ist es wichtig, die Arbeit wirklich ruhen zu lassen, und sich ganz auf sich selbst zu konzentrieren.

Warum ist ausgerechnet der Wellnessurlaub so beliebt, um dem Alltagsstress zu entfliehen?

Erfahrungsgemäß tut auch ein kurzer Wellnessurlaub den meisten Menschen in so einer Situation gut. Wellness ist ein anderer Ausdruck für Entspannung. Viele Menschen assoziieren mit diesem Begriff Massagen, Saunagänge, Kurfasten, den Besuch in einem Kosmetikstudio oder Wanderungen an der frischen Luft, bei denen man seinen Gedanken freien Lauf und neue Kraft sammeln kann. Dank umfassender Angebote und Verpflegung vieler Wellnesshotels muss man sich um nichts kümmern. Diese Unbeschwertheit ist das genaue Gegenteil des stressigen Alltags und wirkt daher so entspannend.

Auf welche Angebote sollte man für einen gelungenen Wellnessurlaub achten?

Entspannen kann man nur, wenn man wirklich auf seine innersten Bedürfnisse eingeht. Deshalb sollte man bei der Buchung eines Wellnessurlaubs keine Kompromisse eingehen, sondern sozusagen auf ein Rundum-Sorglos-Paket achten. Das bedeutet, das Programm sollte auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben abgestimmt sein. Neben den zahlreichen Angeboten des Anbieters zählt dazu auch das Umfeld für die Familie: Ist das Hotel kinderfreundlich? Sind Haustiere willkommen? Auf all diese Aspekte sollte man bei der Wahl eines Wellnessurlaubs achten.

Viele beliebte Angebote gibt es auch in Deutschland

Viele Menschen glauben, nur an weißen Traumstränden in der warmen Sonne des Mittelmeers richtig entspannen zu können. Dabei muss es gar nicht die einsame Insel in der Karibik sein, um seine Freizeit auszukosten. Auch in Deutschland gibt es wundervolle Orte, um dem Alltagsstress zu entfliehen. Eine Wanderung durch die Weinberge kann zum Beispiel wahre Wunder bewirken. Vor allem aber bieten im Harz, an der Nordsee oder im alpinen Raum viele Wellnesshotels und Spas Verwöhnprogramme für die ganze Familie an. Noch nicht einmal auf Südsee-Feeling muss man hier verzichten. Während die Unterkunft von außen vielleicht etwas unscheinbar wirkt, verbirgt sich im Inneren nicht selten eine mediterrane Wohlfühl-Oase.

Fazit

Ein Wellnessurlaub ist die beste Möglichkeit, um dem wachsenden Alltagsstress zu entfliehen. Wer dabei auf seine individuellen Bedürfnisse achtet, kann abschalten und neue Kraft tanken. Dazu stehen Urlauber auch in Deutschland viele Angebote zur Auswahl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.