Anzeige

Mit einem Stufenplan zurück zur Normalität

Augsburg: Landratsamt |

Zulassungsstelle Gersthofen erweitert schrittweise den Betrieb

Ab Montag, 20. April 2020, erweitert die Zulassungsstelle in Gersthofen wieder schrittweise ihren Betrieb. Die Zulassungsstelle in Schwabmünchen bleibt dagegen vorläufig weiterhin geschlossen. Um den gesundheitlichen Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie des Personals zu gewährleisten, ist eine Terminvergabe weiterhin ausschließlich telefonisch möglich und die Zugangskontrollen bleiben bestehen. Personen, die im Vorfeld keinen Termin ausgemacht haben, können leider nicht bedient werden. Zudem gelten strenge Hygienevorschriften, erläutert Landrat Martin Sailer: „Es ist zwingend auf den empfohlenen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern zu achten, zudem dürfen sich nur wenige Personen gleichzeitig im Warteraum aufhalten und wir möchten auf die Maskenpflicht in den Räumen unserer Zulassungsstelle hinweisen.“ Den Bürgerinnen und Bürgern werde auch empfohlen – soweit vorhanden – einen eigenen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Auch private Zulassungen sind ab sofort grundsätzlich wieder möglich. Um unnötige Kontakte zu reduzieren, empfiehlt der Landkreis allerdings, auch private Zulassungen über entsprechende Zulassungsdienste vornehmen zu lassen. Überdies ist bei „eigenhändiger“ Zulassung mit späteren Terminen zu rechnen, da Zulassungsdienste bevorzugt terminiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.