Anzeige

Ehrenamtstag in den Bayerischen Staatsbädern

Augsburg: Landratsamt | Besitzerinnen und Besitzer einer Ehrenamtskarte baden kostenlos
Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat lädt am Mittwoch, 13. November, zum Ehrenamtstag in die Bayerischen Staatsbäder ein. Alle Inhaberinnen und Inhaber einer Ehrenamtskarte erhalten gegen Vorlage an diesem Tag kostenlosen Eintritt in das Kurhaus Bad Bocklet, die Thermen in Bad Kissingen, Bad Reichenhall und Bad Steben sowie in Bad Brückenau. Wegen der beschränkten Kapazitäten in den Bädern bezieht sich das Angebot pro Person auf den dreistündigen Basisaufenthalt.

Über 2000 Ehrenamtskarten im Landkreis Augsburg ausgehändigt
Die Bayerische Ehrenamtskarte ist ein Zeichen der Anerkennung für besonderes bürgerschaftliches Engagement. Sie drückt Wertschätzung gegenüber denjenigen Menschen aus, die sich in überdurchschnittlichem Umfang für das Gemeinwohl einbringen. „Nur dank unserer Ehrenamtlichen ist es möglich, dass wir in unserer Region von einem so umfangreichen Kultur- und Sportangebot profitieren dürfen“, sagte Landrat Martin Sailer. Auch in den Bereichen des Umweltschutzes, der Jugendarbeit und er Kommunalpolitik seien Ehrenamtliche unentbehrlich. Seit Februar 2018 können ehrenamtlich Tätige daher auch im Landkreis Augsburg die Bayerische Ehrenamtskarte beantragen. Bislang wurden bereits über 2000 Exemplare an besonders verdienstvolle Mitbürgerinnen und Mitbürger übergeben. Mit dieser Karte erhalten sie zahlreiche Vergünstigungen bei zum Beispiel staatlichen Museen und Schlössern, bei der Bayerischen Seenschifffahrt, kommunalen Einrichtungen und auch bei Partnern in der Privatwirtschaft. Allein im Landkreis Augsburg gibt es 48 Akzeptanzstellen für die Ehrenamtskarte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.