Anzeige

Die Natur als Altglascontainer ?

Augsburg: Umgebung | IRONIE:

In jeder Stadt gibt es heutzutage Sammelstellen für Altglas. Dafür werden spezielle verzinkte Stahlbehälter aufgestellt.
Zum Einen sind diese Behälter sehr teuer, und zum Anderen müssen diese regelmäßig entleert werden. Auch hierdurch entstehen zusätzliche Kosten.




Bei einem Waldspaziergang habe ich heute die ideale Lösung gesehen wie man sein Altglas kostenlos loswerden kann.

Man wirft die leeren Flaschen oder Gläser einfach in die Natur. Im Herbst überziehen die herabfallenden Blätter diese Flaschen, und schon ist ein kleines Minibiotop entstanden, das besonders von Kleinstlebewesen dankend angenommen wird.

Schauen Sie sich doch einfach mal die Aufnahmen an!

Was halten Sie von dieser Lösung?
0
4 Kommentare
13.076
Heidi K. aus Schongau | 01.04.2017 | 21:48  
13.435
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 02.04.2017 | 06:23  
17.562
Renate Croissier aus Lünen | 02.04.2017 | 22:39  
13.435
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 04.04.2017 | 11:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.