Anzeige

Call for Participation – Augsburger Linux-Infotag 2012

Augsburg: Hochschule Augsburg | Am Samstag, den 24. März 2012 findet zum 11. Mal der Augsburger Linux-Infotag in den Räumen der Hochschule Augsburg statt. Unter dem Motto "Mit Sicherheit Linux" soll die Veranstaltung Neulingen einen Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten von Open-Source-Software geben und alten Hasen die neuesten Entwicklungen vorstellen. Daneben bieten Projektstände Möglichkeiten zum direkten Kontakt mit Entwicklern und Protagonisten.

Organisiert wird der Linux-Infotag seit 2001 von der Linux User Group Augsburg (LUGA) e.V. und zählt mit regelmäßig mehr als 300 Besuchern zu den ältesten und größten Linux-Events im süddeutschen Raum.

Themen
Das Thema "Mit Sicherheit Linux" spannt den Bogen zwischen den Aspekten "Linux als sicheres Betriebssystem" und "Linux überall". Die Themenpalette umfasst dabei sowohl den Einfluss und die Verhinderung von Schadsoftware und Angriffen (Phishing, Viren, Bundestrojaner, usw.) als auch Datenschutzmaßnahmen (verschlüsselte Dateisysteme, OpenCA, Anonymisierungsdienste wie TOR, ePA). Linux durchdringt immer mehr unseren Alltag. Es ist auf einer Vielzahl von Unterhaltungs-, Kommunikations- und mittlerweile sogar Haushaltsgeräten zu finden. Die Integration von Linux ist dabei oftmals so perfekt, dass sie vom Benutzer gar nicht bemerkt wird.

Der Linux-Infotag soll diese beiden Aspekte näher beleuchten. Den Einsteigern soll dabei ein allgemeiner Einblick und Entwicklern sowie langjährigen Linux-Nutzern ein Überblick über die neuesten Entwicklungen gegeben werden. Dazu suchen wir Vorträge und Workshops, sowie Projekte und Gruppen, die sich mit einem Stand präsentieren wollen. Neben Einsteiger-Vorträgen und -Workshops zur täglichen Arbeit unter Linux suchen wir vor allem – aber nicht ausschließlich – Beiträge zu folgenden Themengebieten:

  • Linux jenseits des Desktops: Android, Embedded-Linux, Medienserver, Hardwarebasteleien
  • Neuigkeiten auf der Systemebene: Kernel, Kryptografie, Sicherheitsmechanismen


Weiterhin können natürlich auch Vorträge und Workshops zu Open-Source-Software vorgeschlagen werden.

Einreichung
Vortrags- und Workshopvorschläge sollten folgende Informationen beinhalten:
  • Titel des Beitrags
  • Art: Vortrag (45 Minuten + 10 Minuten Diskussion) oder Workshop (ca. 2 Stunden)
  • Zielgruppe: Einsteiger oder Fortgeschrittene
  • Kurze Zusammenfassung (200-1000 Zeichen) für unsere Webseite

    Vorschläge für Stände sollten folgende Informationen beinhalten:
  • Name des Projektes bzw. der Gruppe
  • Projektwebpage (falls vorhanden)
  • Kurze Zusammenfassung (100-500 Zeichen) für unsere Webseite
  • Anzahl der Standbetreuer
  • Standgröße in Tischen, mit kurzer Begründung falls Ihr zwei oder mehr Tische benötigen solltet


Bitte schickt uns Eure Vorschläge bis spätestens Sonntag, 22. Januar 2012, an lit-vortraege@luga.de (für Vorträge und Workshops) bzw. an lit-staende@luga.de (für Projektstände).

Ihr bekommt dann bis spätestens Sonntag, 12. Februar 2012, Bescheid, ob Euer Vortrag, Workshop oder Projektstand ausgewählt wurde. Dabei erhaltet Ihr auch weitere Infos zur Ausstattung der Räume sowie zum genauen Ablauf. Wir können Euch in beschränktem Rahmen bei Euren Fahrtkosten unterstützen. Bitte wendet Euch bei diesbezüglichem Bedarf an das Organisationsteam unter den oben genannten E-Mail-Adressen.

Wir freuen uns auf Eure Vorschläge :-)

Das Organisationsteam des Augsburger Linux-Infotages 2012

E-Mail: lit-2012@luga.de
Web: www.luga.de/LIT-2012
Twitter: twitter.com/lit_augsburg
Identi.ca: identi.ca/litaugsburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.