Anzeige

Popcorn für den guten Zweck

Bildtext: Landrat Martin Sailer (hintere Reihe, Zweiter von rechts) und Max Strehle, MdL a. D. (hintere Reihe, Dritter von rechts), zusammen mit der Personalleiterin Claudia Ziegler (rechts), den beiden Ausbildungsbeauftragten (vorne), den Auszubildenden sowie Landkreismaskottchen Zorro bei der Spendenübergabe. (Bild: Annemarie Scirtuicchio)
Augsburg: Landratsamt |

Spendenaktion der Auszubildenden im Landratsamt Augsburg

Duftendes und knuspriges Popcorn erwartete die Besucherinnen und Besucher sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Augsburg vergangene Woche bei einer ganz besonderen Aktion: Der Fachbereich Personalmanagement hat sich für künftige Messeauftritte, wie z. B. die „fit for JOB“, eine Popcorn-Maschine zugelegt. Um die Leistungsfähigkeit und die Rezeptur zu testen, verteilten die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres Popcorn im Eingangsbereich des Landratsamtes gegen eine freiwillige Spende.

Der gesammelte Erlös kommt dem Förderverein der Klinik für Kinder und Jugendliche beim Schwäbischen Mutter-Kind-Zentrum Augsburg e.V., kurz „mukis“ zugute. Gelohnt hat sich diese Aktion auf alle Fälle, sodass letztlich ein stolzer Betrag von 500 Euro zusammengekommen ist. „Ich freue mich, dass unsere Besucher und Mitarbeiter durch den Kauf von Popcorn die „mukis“ unterstützen können und danke allen, die zu dieser erfolgreichen Aktion beigetragen haben“, so Landrat Martin Sailer. Die Spende übergab er gemeinsam mit den fleißigen Auszubildenden, der Personalleiterin Claudia Ziegler sowie den beiden Ausbildungsbeauftragten Christina Müller und Monika Wiedemann an den 1. Vorsitzenden des Fördervereins, Max Strehle, MdL a. D.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.