Anzeige

Kinderaugen leuchten vor Freude

An diesem Tag vor Weihnachten leuchteten nicht nur die Augen von Philipp (zweiter von rechts): Tanja Schnepp, 1. Vorsitzende Verein Kinderweihnachtswunsch, und ihr Mann Andreas (rechts) überreichten gemeinsam mit dem Gesamtleiter Ulrich Lorenz über 60 Geschenke für die Kinder und Jugendlichen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll.
Augsburg: Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll |

Verein Kinderweihnachtswunsch erfüllt Wünsche der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll zu Weihnachten

Kurz vor Weihnachten war die Freude der 60 Kinder und Jugendlichen bei der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll riesengroß. Der Verein Kinderweihnachtswunsch machte es möglich, dass jedem einzelnen Kind sein persönlicher Herzenswunsch erfüllt werden konnte.

Der Gesamtleiter der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Ulrich Lorenz freute sich sehr: „Die Kinder waren ganz aufgeregt, als die Vorsitzende des Vereins Kinderweihnachtswunsch Tanja Schnepp alle Geschenke zu uns ins Haus brachte und gemeinsam mit ihrem Mann an die Kinder überreichte. Ganz herzlich danken möchte ich unserer Sozialpädagogin Sonja Vidakovic aus der Gruppe Villa Kunterbunt und Tanja Schnepp, die in unzähligen Mails und Telefonaten gemeinsam diese schöne Wunschaktion vorbereitet haben.“

Um zu wissen, was die Kinder und Jugendlichen sich denn wünschen, musste jedes Kind ein Bild seines persönlichen Wunsches malen (im Wert von bis zu 30 Euro). Im Gegenzug dafür erhielt der Spender die selbst gemalten Bilder. Spender waren diesmal die Firma IGS und die Kolpingsfamilie, beide aus Gersthofen. Die Kolpingsfamilie veranstaltete am 22. September einen Kinderflohmarkt, dessen Erlös dem Verein Kinderweihnachtswunsch zu Gute kam. Der Vorstand der Kolpingsfamilie hat den Betrag noch etwas aufgestockt und so sind 700 Euro zusammengekommen, die nun für 14 Geschenke an die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll verwendet wurden. 41 weitere Wünsche erfüllten die Mitarbeiter des Industrieparks Gersthofen mit einem Weihnachtsbaum in der Kantine, an dem die Wünsche der Kinder hingen.

Eine tolle Sache für Kinder und Jugendliche, bei denen es nicht selbstverständlich ist, dass Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen. Bereits zum dritten Male fand dieses Jahr die Aktion „Ein Geschenk für ein Kinderlachen und leuchtende Kinderaugen“ statt. 2010 wurde der Verein Kinderweihnachtswunsch gegründet mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen, die in sozialen Einrichtungen (Heimen)leben und/oder von diesen betreut werden, einen persönlichen Weihnachtswunsch zu erfüllen. In diesem Jahr gingen insgesamt 141 Wünsche in Erfüllung. Dank der vielen Spenden von Einrichtungen, Privatpersonen und auch von Firmen der Region konnte in 2012 die Anzahl der zu beschenkenden Kinder mehr als verdoppelt werden.

Mehr zum Verein unter http://www.kinderweihnachtswunsch.de/
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
2 Kommentare
1.672
Christina Rolle aus Augsburg | 15.01.2013 | 09:22  
646
Sabine Roth aus Friedberg | 15.01.2013 | 09:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.