Anzeige

Endspurt beim Volksbegehren gegen Studiengebühren.

Augsburg: Rathausplatz | Nur noch heute können sich die Bürger in den Rathäusern und Bürgerbüros in Bayern für das Volksbegehren gegen Studiengebühren eintragen. Die PIRATEN in Augsburg versuchen, zusammen mit den Bündnispartnern auch bei Kälte, Wind und Regen bis zum Schluss die Bürger zu motivieren.

"Gut die Hälfte derer, die wir in der Augsburger Innenstadt ansprechen, haben bereits unterzeichnet oder sind auf dem Weg ins Rathaus", so Andreas Herz, Landtagskandidat für Augsburg-Land Süd.
"Ich bin davon überzeugt, dass wir es schaffen die 10% bayernweit zu erreichen, aber es wird eng werden, deshalb zählt jede Stimme." betont David Krcek, Landtagskandidat im Augsburger Osten.

Auch wenn es, wie die Stadt Augsburg bereits mitgeteilt hat, gelungen ist, über 10% der Augsburger Bürger zur Unterschrift zu motivieren, gibt es doch Regionen in Bayern mit einem geringeren Echo auf die Frage nach bezahlbarer Bildung für alle - das gilt es auszugleichen, jede Stimme zählt.

Das Rathaus in Augsburg hat heute extra lange geöffnet, die Bürger können sich noch bis 20:00 Uhr eintragen und mit einem Endspurt dem Volksbegehren zum Erfolg verhelfen.
0
1 Kommentar
1.672
Christina Rolle aus Augsburg | 31.01.2013 | 09:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.