Anzeige

Zeitreise der Evolution in vier Teilen - Teil3: Vögel und Reptilien

Vermutlich wird sich der eine oder andere fragen, was haben Vögel mit Reptilien (oder Kriechtiere) zu tun?

Tatsächlich sind alle Vögel näher mit den rezenten (in der heutigen Zeit lebend oder vor kurzem ausgestorben) Reptilien verwandt als mit den Säugetieren.

Die Evolution der Vögel beginnt im Jura (vor ca. 200 Mio. Jahren). Die Vorfahren der Vögel und Reptilien, stammen von den Eureptilien ab. Je nach Betrachtungsweise, sind die Vögel die einzige überlebende Gruppe der Dinosaurier, eine Teilgruppe der Reptilien.

Reptilien entwickelten sich im frühen Oberkarbon vor etwa 315 Mio. Jahren und stammen von den Amphibien ab. Zu den Reptilien zählen u.a. Echsen, Schlangen und Schildkröten.
5
1 5
5
2
6
3
6
5
4
5
5
5
3
3
3
5
5
4
4
3
4
3
3
8
5
2
4
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
29.354
Eugen Hermes aus Bochum | 22.05.2017 | 22:01  
29.120
Silvia B. aus Neusäß | 22.05.2017 | 22:07  
54.502
Werner Szramka aus Lehrte | 23.05.2017 | 19:41  
870
Dieter Augustin aus Augsburg | 24.05.2017 | 19:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.