Anzeige

Osterspaziergang mit Bienenumzug

Eigentlich wollten wir nur gemütlich spazieren gehen und des Schwagers neues „Bienenhäusl“im Wald ansehen.
Angekommen stellten wir fest, dass die Bienen am ausbüchsen waren.
Jetzt wurde es wirklich spannend, da so ein Schwarm wohl binnen einer Stunde weg sein kann.
Der Imker besorgte innerhalb kürzester Zeit seine Ausrüstung und los ging die Suche nach der Königin.
Als diese endlich gefunden war, (sie hing in der Traube unter dem Bienenkasten) wurde das Volk getrennt.
Mittels eines Trichters konnten die Bienen in eine Transportbeute gesetzt werden und ab ging es in ein anderes Quartier.
Im Imkerjargon haben wir eine spontane Schwarmvorwegnahme erleben dürfen.
Wir hatten Plätze in der ersten Reihe und es war wirklich ein aufregender und informativer Ostersonntag.
Den Honig von diesem neu entstehenden Volk habe ich mir bereits vorbestellt. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.