Moderne Wohnlichkeit für jede Generation

  Augsburg: Reese-Park |

Reese-Park: Firma M. Dumberger startet ersten Bauabschnitt

Nach intensiver Planung ist jetzt der Startschuss für eines der größten Augsburger Wohnungsbauprojekte der kommenden Jahre gefallen. Ende September hat das Königsbrunner Bauunternehmen M. Dumberger als erster Investor seine Bauarbeiten im Reese-Park, einer weitläufigen Grünoase inmitten des zentralen Stadtteils Kriegshaber, aufgenommen und somit die Großbaustelle eröffnet. „Das außergewöhnlich schöne Grundstück, das erholsames Wohnen ermöglicht, ist unsere Antriebsfeder. Unzählige Planungsstunden liegen hinter uns. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Herausgekommen sind hochwertige Häuser mit moderner, umweltbewusster Wohnlichkeit für jede Generation“, freut sich Firmenchef Michael Dumberger.

Verwirklichung in drei Schritten

Das Vorhaben mit einem Investitionsvolumen von etwa 25 Millionen Euro wird in drei Schritten verwirklicht. Den Anfang machen die beiden barrierefreien KfW-70-Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 18 Eigentumswohnungen (2- bis 4 1/2-Zimmer). Ihre Fertigstellung ist zum Jahreswechsel 2013/2014 geplant. Im Herbst diesen Jahres nimmt die Firma M. Dumberger dann im zweiten Bauabschnitt die ersten vier von insgesamt 10 geplanten KfW-70-Doppelhäuser in Angriff. (Fertigstellung voraussichtlich Frühjahr 2014).
Mitte nächsten Jahres widmet sich die Firma M. Dumberger dann seinen 18 Reihenhäusern, die ihren Abschluss voraussichtlich im Herbst 2014 finden werden. Besonderheit dieses M. Dumberger-Bautyps, der bereits im Sheridanpark in Augsburg-Pfersee besonders große Erfolge feierte, ist der Einsatz einer hochmodernen Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung (bis zu zwei Drittel des Bedarfs). Damit lässt sich den stetig steigenden Energiepreisen und - ganz aktuell - der drohenden Strompreiserhöhung infolge der neuen, um fast 50 % gestiegenen Ökostrom-Umlage, die Stirn bieten.

Immobiliensuche ist Schatzsuche

Das gesamte Bauvorhaben wird 2017 abgeschlossen sein. Viele der Wohnungen und Häuser haben bereits ihre Eigentümer gefunden. Vertriebsleiter Gerhard Failer kennt den Grund für das schnelle Zugreifen: „ Die Immobiliensuche gleicht heutzutage einer Schatzsuche: Es gibt viele Schatzjäger – Eigennutzer und Kapitalanleger - aber nur wenige Schätze in ruhiger, naturnaher Stadtlage.“ Nichtsdestotrotz, so Failer weiter, haben Interessenten jetzt noch eine gute Chance auf ein passendes M. Dumberger-Zuhause im Reese-Park. Weitere Informationen zu diesem Bauvorhaben wie auch zu den anderen M. Dumberger-Immobilien in Göggingen, Lechhausen, Landsberg und Mering gibt es unter der Telefonnummer 08231-60060 und im Internet unter www.dumberger-bau.de bzw. www.reesepark.de

Die Firma:
Das Familienunternehmen M. Dumberger mit Sitz in Königsbrunn wurde im Jahre 1945 gegründet und wird inzwischen in dritter Generation geführt. Es beschäftigt heute rund 160 Mitarbeiter. Für die Bauarbeiten wird ausschließlich eigenes Personal eingesetzt, wozu auch Elektriker, Zimmerer und Schlosser gehören. Darüber hinaus werden im eigenen Betonfertigteilwerk alle Arten von Bauteilen selbst produziert. Eine Planungsabteilung stellt sicher, dass Grundriss-Änderungswünsche umgehend umgesetzt werden können.

Kontakt:
M. Dumberger Bauunternehmung GmbH & Co. KG
Hunnenstraße 20
86343 Königsbrunn
Tel. (0 82 31) 60 06-0
Fax (0 82 31) 60 06-40
info@dumberger-bau.de
www.dumberger-bau.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.