Anzeige

Vandalismus: Verrohen unsere Kinder und Jugendlichen?

Augsburg: Stadtgebiet | VANDALISMUS.

Gegenüber dem Jahr 2014 haben die gemeldeten Sachbeschädigungen 2015 zwar abgenommen, aber es waren immer noch gemeldete 577.017 Fälle.


Viele Taten von Sachbeschädigungen und Vandalismus können allerdings nicht aufgeklärt werden.


Für mich ist es jedoch erschreckend, dass die Anzahl der Kinder und jugendlichen Tatverdächtigungen gegenüber dem Jahr 2014 zugenommen hat.

Zu den Tatverdächtigen gehörten 2015 :

- 79.371 Kinder (bis 14 Jahre)
- 218.025 Jugendliche (14-18 Jahre)

Ist das alles nur Statistik- welchen Eindruck haben Sie denn persönlich?
0
11 Kommentare
7.637
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 27.11.2016 | 16:43  
56.985
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.11.2016 | 19:13  
10.524
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 29.11.2016 | 05:47  
56.985
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.11.2016 | 23:09  
10.524
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 30.11.2016 | 16:16  
56.985
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.12.2016 | 01:15  
10.524
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 04.12.2016 | 15:46  
56.985
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.12.2016 | 22:04  
10.524
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 04.12.2016 | 22:11  
10.524
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 14.12.2016 | 07:55  
56.985
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.12.2016 | 23:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.