Anzeige

Tomé vom Kinderportraitmuseum zeigt Kinder im Glück und in Not auf 21 Stockwerken

Jonas mit der "roten Hand", dem internationalen Symbol gegen den Einsatz von Kindersoldaten, so wie er sie den Läufern am Augsburger Friedensmarathon aufgedrückt hat.
Am 24.September 2011 fand bei wunderschönem Wetter der dritte Modepark-Röther-Hochhauslauf im Studentenwohnheim in Augsburg-Lechhausen, organisiert von Roland Wegner von der LG-Augsburg, statt. 335 Stufen gab es möglichst schnell zu bewältigen. Auf 21 Stockwerken stellte Tomé an diesem Tag seine Kinderzeichnungen unter dem Motto "Das Kind im Glück und in Not" aus... in jedem Stockwerk ein Bild. Nachdem er seine Bilder eigenhändig die Treppen hinaufgetragen hat, erklomm er von allen Teilnehmern am Wettlauf wohl die meisten Stufen... über 3´000, meist beladen mit schweren Bilderrahmen. Seine Zeit von 1:45 reichte bei den "Masters" zum fünften Platz und er war somit der schnellste über 50-jährige Teilnehmer.

Seine Portraitzeichnungen konnten von den Zuschauern vor und nach dem Lauf besichtigt werden, und natürlich mussten alle Teilnehmer die Bilder mindestens einmal im Schnelldurchlauf betrachten.

www.tome-art.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.