Anzeige

Sudetendeutsche geben sich ein umfangreiches Veranstaltungsjahr

Sudetendeutsche tagen


Landkreis Augsburg/ Königsbrunn/Meitingen/ Gersthofen (oH). Ein umfangreiches Programm haben die Sudetendeutschen in der Region um Augsburg für das Jahr 2019 vorbereitet.


Zum Gedenken an die Opfer des 4. März 1919 als die Sudetendeutschen mit den Sozialdemokraten gegen die Tschechische Besetzung demonstrierten, fährt eine Abordnung der Ortsgruppe Königsbrunn/Wehringen mit der Fahne am Sonntag 10. März 2019 zur Hofkirche nach München. Die Feier beginnt um 14 Uhr.


Am Samstag 13. April 2019, findet von 10 Uhr bis 16 Uhr die Bezirksversammlung Schwabens der Sudetendeutschen Landsmannschaft im Hotel Krone in Königsbrunn statt.


Die Kreisgruppe der Sudetendeutschen Augsburg Land und die Ortsgruppe Königsbrunn/Wehringen/Klosterlechfeld feiern am Sonntag 12. Mai 2019, ab 14 Uhr Muttertag im Gasthof Krone in Königsbrunn.


Mit der Fahne der Sudetendeutschen Landsmannschaft Königsbrunn/Wehringen fährt eine Abordnung am Pfingstsonntag 9. Juni 2019 zum Sudetendeutschen Tag, der in diesem Jahr in Regensburg stattfindet.


An Fronleichnam, Donnerstag 20.Juni 2019 nimmt man mit der Fahne am Fronleichnamszug der Pfarreiengemeinschaft Königsbrunn teil.


Am 6. Juli 2019 nehmen die Delegierten aus den verschiedenen Ortsgruppen an der Landesversammlung der Sudetendeutschen Bayerns in Grafing teil.


Am Samstag 27. Juli 2019 findet ab 14:30 Uhr die Generalversammlung mit Neuwahlen der Ortsgruppe Königsbrunn/Wehringen im Hotel Krone statt.


Am Volkstrauertag nehmen die Ortsgruppen Königsbrunn/Wehringen und die Ortsgruppe Meitingen jeweils in ihren Orten an den Feierlichkeiten mit der Fahne teil. Die Ortsgruppe Meitingen veranstaltet am Volkstrauertag 17. November 2019 ab 14 Uhr ein Kaffeekränzchen (aller Voraussicht im Siedlerheim).


Am Sonntag 8. Dezember 2019 findet ab 14 Uhr im Gasthof Krone in Königsbrunn die Weihnachtsfeier des Kreisverbandes der Sudetendeutschen statt.


Wie der Kreisobmann der Sudetendeutschen Kurt Aue, der zugleich auch als Kreisvorsitzender des Bundes der Vertriebenen agiert, mitteilt veranstaltet der Bund der Vertriebenen Augsburg Land vom 1. Juli bis 24.Juli 2019 im Foyer des Landratsamtes Augsburg eine Ausstellung mit dem Titel „Erzwungene Wege“. Den Festvortrag hält der Landesvorsitzende des Bundes der Vertriebenen Altlandrat Christian Knauer. Das Grußwort entbietet der Landrat des Landkreises Augsburg und Bezirkstagspräsident Martin Sailer am Montag 15. Juli 2019, 12 Uhr im Rahmen einer Kreistagssitzung.


  • Rückfragen zu allen Veranstaltngen beim Orts - und Kreisobmann Kurt Aue email: sudetenaue@koenigsau.de oder 0821/8853756.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.