Anzeige

„Sorge für dich selbst: Klang-Pause – Zeit für mich“ Vortrag im St. Vinzenz-Hospiz über Anwendungsmöglichkeiten der Klangschalen

Elisabeth Hill weiß um die wohltuende Wirkung von Klängen. Die Diplom-Pädagogin und Klangmassagepraktikerin vermittelt dies anschaulich bei einem Vortrag im St. Vinzenz-Hospiz
Augsburg: St. Vinzenz-Hospiz | Stresssituationen gehören für die meisten Menschen heute zum Alltag. Ob im Berufsleben oder in der Familie, immer gibt es Phasen, in denen ganz besondere Herausforderungen gemeistert werden müssen. Auch die Betreuung und Begleitung von pflegedürftigen Angehörigen ist eine außergewöhnliche Aufgabe, die viel Kraft erfordert. Umso wichtiger ist es, Momente der Ruhe für den nötigen Ausgleich zu schaffen. Welche Entspannungsmöglichkeiten Klangschalen hier bieten, erläutert Elisabeth Hill mit einem anschaulichen Vortrag im St. Vinzenz-Hospiz am 26. Februar um 19 Uhr. Die Diplom-Pädagogin ist im Sozialdienst des Hospizes tätig, darüber hinaus wirkt sie als ausgebildete Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin. Unter dem Motto „Sorge für dich selbst: Klang-Pause – Zeit für mich!“ vermittelt Elisabeth Hill Möglichkeiten der Selbstfürsorge mit Klangschalen und wie sich Entspannung, Gesundheit und Lebensfreude mit Klängen stärken lassen. Praktische Übungen laden dazu ein, die wohltuende Wirkung auszuprobieren. Der Vortrag findet in den neuen Räumen des St. Vinzenz-Hospizes in der Zirbelstraße 23 in Augsburg-Oberhausen statt. Eingeladen sind alle Interessierten, die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro. Da der Vortrag auf 15 Teilnehmende begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Dies ist vormittags telefonisch unter der Nummer 0821/ 2 61 65 0 möglich oder jederzeit per E-Mail an st-vinzenz-hospiz@bistum-augsburg.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.