Anzeige

Serien Ende für Eureka, Desperate Housewives und Greys Anatomy? Schuldenkrise in Hollywood?

Wollen wir hoffen, dass nicht auch noch nach Desperate Housewives die Serie Greys Anatomy abgesetzt wird... Foto von Martin Büdenbender // pixelio.de (Foto: Foto von Martin Büdenbender // pixelio.de)
Was ist denn nur los im Moment bei den US-Serien? Kürzlich hat der US-Sender Syfy bekannt gegeben, dass die Science Fiction Serie Eureka nach der fünften Staffel abgesetzt wird. Es ist vor allem deswegen schlimm, weil die Produktion der fünften Staffel gerade in der Endphase ist. Man zweifelt schon daran, ob wohl die Zuschauer der Science Fiction Serie Eureka mit dem Ende der Serie zufrieden sein werden. Innerhalb weniger Wochen das Ende der Serie im Drehbuch umzuschreiben wird wohl kaum möglich sein. Warum der US-Sender Syfy zu der Entscheidung gekommen ist, keine sechste Staffel von Eureka zu bestellen und warum die Verantwortlichen sich gegen eine weitere Staffel entschieden haben, steht nicht fest. Gerüchten zufolge sollen jedoch die hohen Produktionskosten Schuld gewesen sein. Das ist momentan ja nicht die einzige abgesetzte US-Serie.

Seit wenigen Stunden ist bekannt, dass auch die US-Serie Desperate Housewives nach der 8. Staffel abgesetzt wird und es keine 9. Staffel mehr geben wird. Ist die Schuldenkrise jetzt schon in Hollywood zu spüren? Wollen wir hoffen, dass nicht auch noch Greys Anatomy abgesetzt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.