Martina Eisenreich – Die Wundergeigerin

Wann? 31.10.2010 19:30 Uhr

Wo? Parktheater im Kurhaus Göggingen (www.parktheater.de), Klausenberg 6, 86199 Augsburg DEAuf Google Maps anzeigen
Martina Eisenreich (Foto: Agentur)
Augsburg: Parktheater im Kurhaus Göggingen (www.parktheater.de) | Ihre Musik trifft einen tief und unvermittelt. Wie ein Film, der durch die Ohren gesehen und mit dem Herzen gehört wird: Mit geschlossenen Augen fühlt sich die rothaarige Zaubergeigerin durch ihre Musik, lässt ihr Instrument vor Wut schnauben, sanft säuseln oder das Temperament in unendlich virtuosen Läufen versprühen und zeigt dabei ein ums andere Mal, wie viele Klangmöglichkeiten und Gefühlslagen in einer einzelnen Geige stecken können. Das Ergebnis ist charmant, berührend und wunderbar feurig.

Martina Eisenreich, die derzeit gefragteste Kreativ-Geigerin auf deutschen Bühnen hat sich drei wunderbare Spitzenmusiker an ihre Seite geholt: Knud Mensing, der sich meisterhaft in allen möglichen und unmöglichen Bandbreiten der Gitarre bewegt, Johannes Ochsenbauer, dessen Virtuosität und Tonschönheit am Kontrabass seines Gleichen sucht, und den gefühlvollen und stilsicheren Meister der kreativen Klangwelten, Lauschgold-Perkussionist Wolfgang Lohmeier an einem fulminanten Schlagwerk-Aufbau.

So sprengt das Quartett die Grenzen zwischen traditioneller und komponierter Musik und bewegt sich so durch die Klangsphären, immer neue überraschende Leuchtfeuer entfachend.

Mal aus der eigenen Feder, mal liebevoll wiederentdeckt, vom Staub der Jahre befreit und gefühlvoll zum Leben erweckt. Alles gehört dazu, alles erklingt zusammen und alles ist erlaubt: von gewaltiger orchestraler Filmmusik-Emotion über furiosen Rock bis zu den wildesten Folklorerohstoffen. Eine wunderbare Reise zu den musikalischen Düften der weiten Welt.


Mit:
Martina Eisenreich (Violine)
Knud Mensing (Gitarre)
Johannes Ochsenbauer (Kontrabass)
Wolfgang Lohmeier (Perkussion)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.